Ukraine Aktuell Nr. 490 (28.6.23/22Uhr)

KINDER-PRÄSENZ WAR BEKANNT

Der gestrige russische Raketen-Angriff auf ein vollbesetztes Restaurant in Kramatorsk forderte mindestens 10 Menschenleben. https://aldrovandi.net/…/ukraine-aktuell-nr-489-27-6…/

Getötet wurden ein Kind und die beiden 14-jährigen Zwillingsschwestern Yulia and Ania Aksenchenko. https://twitter.com/Gerashchen…/status/1674032287275442178

Die ukrainische Polizei nahm einen Mann fest, der in Kramatorsk wohnt. Er hatte am 27.Juni, kurz nach seinem Arbeitsende, das Restaurant ausgespäht und gefilmt. Der Mann ist Angestellter eines örtlichen Gasunternehmens und arbeitet als Informant für die russischen Angreifer.

Das von ihm erstellte Video des vollbesetzten Restaurants übermittelte er seinem Auftraggeber. https://twitter.com/anno1540/status/1673994125870333956

Der Verhaftete sagte heute in einem Verhör (Video: https://twitter.com/i/status/1673989925451038720 ) , dass er selber sah, dass viele Kinder und Frauen in dem Restaurant waren.

Kurze Zeit nach der Übergabe des Videos schlugen die Raketen im Restaurant «Ria» ein.

Andriy Kostin, Generalstaatsanwalt der Ukraine sagte, dass Russland gestern Kramatorsk mit zwei «Iskander»-Raketen getroffen habe. Diese Iskander Raketen haben eine kreisförmige Fehlerwahrscheinlichkeit von 30 bis 70 Metern bzw. 5 bis 7 Metern, wenn sie mit einem Zielsuchsystem ausgestattet sind. Dies bedeutet, dass Russland absichtlich Zivilisten ins Visier genommen hat. https://twitter.com/NatalkaKyiv/status/1673944438903656450

Die russische TV-Propagandistin Olga Skabejewa sagte in ihrer TV-Talkshow heute Morgen, was die offizielle Stellungnahme des Kremls ist: «Die Raketen waren auf Nato-Ausbilder gerichtet und das Ziel des Angriffs wurde erreicht.» https://twitter.com/francis_scarr/status/1674000768775467009

Skabejewa ist eine der TV-Propagandisten, die auf der Sanktionsliste des Westens stehen.

SUROWIKIN ANGEBLICH VERHAFTET

Der russische General Sergei Surowikin befindet sich seit dem 25.Juni im Gefängnis von Lefortovo in Moskau. Das schreibt der russische Militärblogger «Romanov» auf seinem Telegram-Kanal. https://twitter.com/wartranslated/status/1674100048911532042

Jason Jay Smart, Journalist der «KyivPost» schreibt: «Die Säuberung hat begonnen. Der Oberbefehlshaber der russischen Luftwaffe Surowikin und sein Stellvertreter wurden wegen Hochverrats verhaftet. Sie werden im Internierungslager Lefortowo festgehalten. https://twitter.com/officejjsmart/status/1674128408417128471

Die New York Times berichtete heute unter Berufung auf US-Beamte, dass Surowikin frühzeitig über die Meuterei von Prigoschin informiert war. Aktuell sei der General aber nicht auffindbar. https://www.nytimes.com/…/28/world/russia-ukraine-news…

Sergej Surowikin, bekannt als «Schlächter von Syrien», hatte die Führung des russischen Krieges gegen die Ukraine von Oktober 2022 bis Januar 2023 inne. Er wurde nach dieser kurzen Zeit vom russischen Verteidigungs-/Kriegsminister Schoigu abgesetzt. Surowikin galt als Verbündeter von Jewgeni Prigoschin und seiner Söldner.

Im Mai 2023 wurde Surowikin neu der Verbindungsmann zwischen dem russischen Kriegsministerium und den Wagner-Söldnern eingesetzt. Prigoschin lobte Surowikin als «die einzige Person mit dem Stern eines Armeegenerals, die weiss, wie man kämpft». https://aldrovandi.net/…/ukraine-aktuell-nr-438-7-5-23…/

Das russische Rechercheprojekt «Dossier» hat herausgefunden, dass Surowikin bereits 2017 ein Wagner-Anhänger wurde. Er erhielt vom PMC ein persönliches Abzeichen mit der Nummer M-3744. https://twitter.com/Gerashchen…/status/1674019742149931009

PUTINS WAGNER LÜGE

Das ukrainische «Openmind Institute» hat heute zwei Videoausschnitte

https://twitter.com/i/status/1674093792415084545 veröffentlicht, in denen Putin Stellung zu den Wagner-Söldnern nimmt.

Im ersten Video vom 7.Februar 2022 sagt Putin: «ich sagte bereits über Wagner, dass der russische Staat nichts damit zu tun hat. Ich sage das völlig verantwortungsbewusst und ohne Hintergedanken!»

Am 27. Juni 2023 sagte Putin: «Der gesamte Unterhalt der PMC Wagner wurde vollständig vom Staat finanziert. Diese Gruppe wurde vollständig vom russischen Verteidigungsministerium, aus dem staatlichen Budget finanziert.»

Der ukrainische Blogger Igor Sushko schreibt: «Der russische Staat zahlte Wagner im vergangenen Jahr über ₽ 166,371 Milliarden (Rubel), also 1,935 Milliarden US-Dollar.» Dies seien Taten, welche vom Kriegsverbrechertribunal beurteilt werden müssten. Und: «Russland sollte als staatlicher Sponsor des Terrors bezeichnet werden.» https://twitter.com/igorsushko/status/1673921275599933446

ZWEI SELFIES

Wer zu Putin vordringen will, muss 7 Tage in Quarantäne gehen. Offenbar galt das nicht für das gestrige Treffen mit dem selbst ernannten Chef der tschetschenischen Republik Ramsan Kadyrow.

Dieser traf gestern im Kreml Putin und veröffentlichte heute ein Selfie mit Putin.

Anton Gerashchenko, Berater des ukrainischen Innenministeriums, schreibt dazu: « Kadyrow postete ein Foto mit Putin.

(Kreml-Sprecher) Peskow bestätigte, dass das Treffen gestern stattgefunden habe. Auf dem Foto ist Kadyrow sehr gross und überwältigt Putin, der sehr klein und alt aussieht. https://twitter.com/Gerashchen…/status/1674050264326721538

Ein ganz anderes Selfie veröffentlichte das Büro des ukrainischen Präsidenten: Zelenskyj traf sich mit dem Hauptfeldwebel der 47. separaten mechanisierten Brigade «Magura» Valeriy Markus.

Sie besprachen Ideen zur Verbesserung des Dienstes in der Armee sowie die Digitalisierung. Markus informierte den Präsidenten über die Moral und den Kampfgeist der Brigade, die derzeit im Süden auf dem Vormarsch ist. https://t.me/c/1394092619/50515

HARTE KÄMPFE UM BAKHMUT

Der amerikanische Militärblogger Chuck Pfarrer zeigt die aktualisierte Karte der Kämpfe um Bakhmut und schreibt: «Eine russische Offensive in der Nähe der Strasse M-03 wurden von der Ukraine zurückgedrängt. Dieses Scheitern ist auf den verwirrten Zustand der russischen Kommandostruktur nach Wagners Putsch sowie auf die miserable Moral und die verminderte Kampfkraft der russischen Truppen zurückzuführen.» https://twitter.com/ChuckPfarrer/status/1674129346619949056

Die Einnahme von Klichschiivka bei der russisch kontrolliert Stadt Bakhmut ist offenbar nur noch eine Frage von kurzer Zeit. Die 80. ukrainischen Luftangriffsbrigade veröffentlichte heute ein Video, welches zeigt, wie einzelne Stellungen russischer Truppen zerstört werden. https://twitter.com/i/status/1674070461221617665 (Das Video enthält Elemente, die verstören können).

POLEN VERSTÄRKT GRENZE

Nach nicht bestätigten Angaben werden 8’000 Söldner der Firma «Wagner PMC» nach Weissrussland verlegt. Polen reagiert auf diese potentielle Gefahr.

In Kürze würden mehrere Kampfeinheiten der polnischen Armee an die polnisch-weissrussische Grenze entsandt. Ausserdem werde mit dem Bau zusätzlicher Verteidigungsanlagen begonnen. Das sagte heute der stellvertretende Ministerpräsident Polens, Jarosław Kaczyński. https://twitter.com/sentdefender/status/1674112484901257218

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

UKRAINE AKTUELL Nr. 738 (2.3.24/22Uhr)

8 TOTE IN ODESSA Bei dem nächtlichen Beschuss von Odessa kamen acht Menschen ums Leben, darunter zwei Kinder. Die Explosionen wurde durch iranische Shahed-Drohnen verursacht,

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.