Ukraine Aktuell Nr. 602 (22.10.23/22Uhr)

6 PÖSTLER BEI DER ARBEIT GETÖTET

Der staatliche Rettungsdienst zeigte die Folgen eines feindlichen Raketenangriffs auf das Terminal «Nova Poshta» auf. Das Gebäude in Kharkiv wurde gestern Abend von einer Rakete getroffen, während darin Arbeiter beschäftigt waren. Durch den Aufprall wurde das Gebäude erheblich zerstört, sieben Lastkraftwagen und zwei Sattelauflieger wurden beschädigt. Auf einer Fläche von etwa 300 Quadratmetern brach ein Feuer aus. m, berichteten die Retter. https://t.me/c/1394092619/56582

Beim Angriff kamen 6 Postmitarbeiter ums Leben. Die Leichen konnten identifiziert werden, sagte Serhii Bolvinov, der Leiter der Ermittlungsabteilung der Regionalpolizei. Nach früheren Angaben waren zusätzlich 17 Menschen verwundet worden. https://t.me/KyivIndependent_official/25008

Folgende Personen kamen beim Angriff auf die Poststation ums Leben: Oleksandr Temnikov, 31 Jahre alt; Dmytro Gerasichkin, 30 Jahre alt; Artem Akopov, 21 Jahre alt; Oleksandr Bizhanov, 22 Jahre alt; Vladyslav Pankov, 28 Jahre alt; Oleksiy Yermola, 23 Jahre alt.

ZELENSKYJ FORDERT FORTSCHRITTE

In seiner Abendansprache sagte der ukrainische Präsident Volodymyr Zelenskyj: «Das Wichtigste ist die Front, unsere Verteidigung, unser Handeln, unsere Ergebnisse und die Hilfe aller. Die Ukraine braucht jeden Tag ein Ergebnis: den russischen Angriffen standzuhalten, die Besatzer zu vernichten und voranzukommen. Selbst für einen Kilometer, sogar für 500 Meter, aber jeden Tag vorwärts, um die ukrainischen Positionen zu verbessern, um Druck auf die Besatzer auszuüben. Das stärkt den Staat. Das motiviert die ganze Welt, uns zu helfen. Und das beweist, dass Russlands Terror nicht funktionieren wird. https://t.me/V_Zelenskiy_official/8319

SOLDATEN-TREFFPUNKT ELIMINIERT

Nach Angaben russischer Militärblogger soll es gestern im von Russland besetzten Donezk einen Raketeneinschlag auf einen Sammelpunkt von Soldaten gegeben haben. Beim Angriff sei ein Stützpunkt der russischen Armee zerstört worden. 73 russische Militärangehörige und 6 Leitungspersonen seien eliminiert worden. Der Vorfall habe sich in der sogenannten «Motel»-Gegend ereignet. Einwohner von Donezk nahmen ein Video auf, welches eine starke Explosion zeigte. Ukrainische Blogger vermuten, dass aufgrund der Stärke der Explosion noch mehr zerstört worden sei. https://t.me/Tsaplienko/41623

OLDTIMER AN DER FRONT

Die russische Armee setzt in der Ukraine GAZ-AA-Lkw aus den 1930er Jahren ein, wie dieses Museums-Modell. Sie heissen «Polutorki» und wurden während der Terrorherrschaft von Stalin gebaut. Entdeckt wurde eine Gruppe dieser Fahrzeuge an der Front bei Avdiivka, wie ein Video belegt. https://t.me/c/1394092619/56603

EVAKUIERUNGEN GEHEN WEITER

Weitere 20 Kinder wurden aus der Region Donezk evakuiert. Jeden Tag fährt ein Evakuierungsbus aus dem Gebiet der Region. Retter helfen allen Bürgern, die sich entschieden haben, die Gegend zu verlassen.

In Pokrowsk und der Gegend rund um das Dorf wurden 20 Kinder und zwei Personen mit eingeschränkter Mobilität in Sammelpunkten organisiert und von dort in relativ sichere Zonen gebracht. https://t.me/nvua_official/64887

DEUTSCHLANDS GROSSE HILFE

Das deutsche Verteidigungsministerium erwartet für die Ukraine im Jahr 2024 zusätzliche Ausgaben in der Höhe von 5,19 Milliarden Euro, die sich wie folgt zusammensetzen:

— 880 Millionen Euro für die Luftverteidigung

— 675 Millionen Euro für gepanzerte Fahrzeuge

— 390 Millionen Euro für innovative Möglichkeiten

— 935 Millionen Euro für Verteidigungsausrüstung

— 2,34 Milliarden Euro für Kampfbereitschaft und Überlebensfähigkeit (Reparaturen, Ersatzteile, Logistik) https://t.me/operativnoZSU/120096

GESCHOSSE KOMMEN NICHT

Die USA werden Zehntausende 155-mm-Artilleriegeschosse an Israel übergeben, welche sie zuvor der Ukraine versprochen hatten. Die weltweiten Vorräte an 155-mm-Granaten seien bereits erschöpft und die Hersteller bemühen sich, die Nachfrage zu decken. Solange dies nicht möglich ist, müsse es für beide Kriege «Kompromisse» bei der Versorgung geben. https://t.me/c/1394092619/56605

BIDEN ZU UKRAINE & ISRAEL

Auf seinem Twitteraccount schrieb US-Präsident Joe Biden: «Ich weißss, dass diese Konflikte weit weg erscheinen können. Da fragt man sich natürlich: Warum ist das für Amerika wichtig? Der Erfolg Israels und der Ukraine ist entscheidend für unsere nationale Sicherheit. Die Geschichte hat uns gelehrt, dass Terroristen und Diktatoren, die keinen Preis zahlen, mehr Tod und Zerstörung verursachen. https://twitter.com/POTUS/status/1715774951649673680

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

UKRAINE AKTUELL Nr. 814 (17.5.24/23Uhr)

KRITISCHER STARLINK-AUSFALL Die ukrainische Armee nutzt für ihre Kommunikation Internet-Terminals der Firma «Starlink», welche Elon Musk gehört. Die Washington Post berichtet nun, dass diese Terminals

Mehr »
Nachrichten

UKRAINE AKTUELL Nr. 813 (16.5.24/22Uhr)

Unzensuriertes UKRAINE-AKTUELL Facebook hat bereits mehrere Male in die Publikation von «Ukraine Aktuell» eingegriffen. Ich werde in Zukunft besonders bei der Bilderauswahl auf mögliche Zensureinschränkungen

Mehr »
Nachrichten

UKRAINE AKTUELL Nr. 811 (14.5.24/22Uhr)

Unzensuriertes UKRAINE-AKTUELL Facebook hat bereits mehrere Male in die Publikation von «Ukraine Aktuell» eingegriffen. Ich werde in Zukunft besonders bei der Bilderauswahl auf mögliche Zensureinschränkungen

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.