Ukraine Aktuell Nr. 529 (6.8.23/24Uhr)

2 KRIM-BRÜCKEN ANGEGRIFFEN

Die ukrainische Luftwaffe hat heute mindestens zwei «Storm Shadow/SCALP»-Marschflugkörper gegen die Tschongar-Brücke und die Henitschesk-Brücke abgefeuert.

Dabei handelt es sich um zwei von vier Landrouten, die die Region Kherson in der Südukraine mit der Halbinsel Krim verbinden.

Die Rakete, die die Henitschesk-Brücke traf, schlug auf der Seite ein und verursachte schwere strukturelle Schäden und Schäden an der Fahrbahn. Bei diesem Angriff wurde auch eine nahe gelegene Gasleitung beschädigt. Als Folge davon sind 20’000 Einwohner der von den Russen kontrollierten Region Kherson ohne Gas.

Im Gegensatz dazu hat der Angriff auf die Chongar-Brücke nur mässige Schäden angerichtet. Auf Bildern ist lediglich ein Loch in der Fahrbahn erkennbar. Wobei nach unbestätigten Berichten die Rakete nicht vollständig explodierte. https://twitter.com/sentdefender/status/1688239314071666689

RUSSLANDS VERTEIDIGUNG

Den ganzen Sommer über haben die russischen Streitkräfte daran gearbeitet, Lücken in ihren Verteidigungslinien zu schliessen und bestehende Befestigungen entlang von Autobahnen in der besetzten Ukraine zu erweitern.

Wesentlich erweiterte Anlagen können bei den Zugängen zur Krim-Halbinsel, rund um Tokmak, Mariupol und im Osten Richtung Donbass nachgewiesen werden.

Eine interaktive, laufend aktualisierte Karte zeigt viele der neuen Befestigungsanlagen Russlands und verknüpft sie mit Satellitenbildern. Die Karte ist hier zu finden: https://read.bradyafrick.com/…/russian-field…

UNTERSCHIEDLICHE OFFENSIVEN

Die Offensive der Streitkräfte der Ukraine in Richtung Bakhmut geht schneller voran als im Süden. Das sagte der Leiter des militärischen Hauptnachrichtendirektion Kyrylo Budanov. Er fügte hinzu, dass es für die ukrainische Armee ziemlich schwierig sei, weil die russischen Streitkräften ihre Positionen mit stationären Verteidigungskomplexen verstärkt hätten.

«Das Wichtigste ist, dass die Offensive nicht aufhört, sondern weitergeht», fügte Budanov hinzu. https://twitter.com/flash_news_ua/status/1688094143258480640

BLUT-ZENTRUM IN FLAMMEN

Eine russische «gelenkte Bombe» hat ein Bluttransfusionszentrum in Kupjansk in der Region Kharkiv getroffen. Zwei Menschen wurden getötet und vier verletzt.

Der ukrainische Präsident Zelenskyj verurteilte den Angriff auf das Bluttransfusionszentrum als Kriegsverbrechen und sprach von den Russen als «Bestien, die alles zerstören, was zum Leben gehört». https://twitter.com/Mylovanov/status/1688223768647274496

ERFOLGREICHE FLUGABWEHR

In der letzten Nacht haben die russischen Truppen massiv Raketen, Marschflugkörper und vom Iran gelieferte Shahed-Kamikaze-Drohnen eingesetzt.

Von diesen Fluggeräten wurden 27 Shahed-Drohnen abgeschossen, bevor sie ihr Ziel erreichten. Ebenfalls rechtzeitig zerstört wurden 17 Kalibr-Marschflugkörper und 13 Raketen vom Typ X-101 / X-555. Die Angaben stammen von der ukrainischen Armee. https://twitter.com/…/status/1688100342175551488/photo/1

Nach Angaben der Luftwaffe startete Russland in der ersten Angriffswelle am Abend des 5. August 14 Kalibr-Marschflugkörper und drei Kinzhal-Raketen.

KYIVS WAHRZEICHEN ERNEUERT

Beim gigantischen «Mutterland-Denkmal» bei Kyiv wurden in dieser Wochen Hammer und Sichel als Symbol des Kommunismus abmontiert.

Heute Morgen wurde an dieser Stelle auf dem Schild das Symbol mit dem ukrainischen Mehrzack montiert. (Fotos im Newsletter) https://twitter.com/nexta_tv/status/1688062729100173313

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

UKRAINE AKTUELL Nr. 786 (19.4.24/23Uhr)

ERSTMALS BOMBER ABGESCHOSSEN Heute wurde zum ersten Mal in der Geschichte ein mit Marschflugkörpern bestückter schwerer russischer Bomber Tu-22M3 «Backfire» über Russland abgeschossen. Das Flugzeug

Mehr »
Nachrichten

UKRAINE AKTUELL Nr. 785 (18.4.24/21Uhr)

NATO-LÄNDER LIEFERN 6 PATRIOTS Am 3.April hatte der ukrainische Aussenminister Kuleba die Lieferung von mindestens 5 – 7 Patriot Luftwaffen-Abwehrsysteme gefordert, um das Land vor

Mehr »
Nachrichten

UKRAINE AKTUELL Nr. 784 (17.4.24/21Uhr)

US-VORSCHLAG LIEGT VOR Am Samstag soll über die Hilfe an die Ukraine abgestimmt werden. Das sagte heute der Sprecher des Repräsentantenhauses, der Republikaner Mike Johnson.

Mehr »
Nachrichten

UKRAINE AKTUELL Nr. 783 (16.4.24/23Uhr)

DEMO IN TIFLIS GEHT WEITER Seit gestern demonstrieren in der georgischen Hauptstadt Tiflis tausende Menschen vor dem Parlament gegen die Einführung eines «Gesetzes gegen Spione».

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.