Ukraine Aktuell (10.11.22/22Uhr)

SÜDFRONT KOMMT VORAN

Der ukrainische Präsident Zelenskyj sagte heute Abend: «Die Zahl der ukrainischen Flaggen, die im Rahmen der laufenden Verteidigungsoperation an ihren rechtmässigen Platz zurückgebracht wurden, geht bereits in die Dutzende. 41 Ortschaften wurden befreit.» https://t.me/UAonlii/41301

Befreit wurde Snigurivka, eine Stadt mit etwa 13’000 Einwohnern und einer der wichtigsten Vorposten der Russen in Richtung Kherson. https://t.me/dvish_alive_eng/10865

Befreit wurden in der Region Mykolaiv: Tamarino, Jewgeniwka, Pawlivka, Snigurowka, Wassiliwka.
In der Region Kherson sind es Kachkarivka, Dudchany, Pjatichatki, Chkalove, Bobrovy Kut, Stanislav, Borozenske, Bruskinskoye, Kysulivka, Milove, Novokaira. https://t.me/ukrarmed_forces/23076

20’000 – 40’000 RUSSEN IN KHERSON

Nach Schätzungen der US-Streitkräfte befinden sich weiterhin 20’000 – 30’000 russischen Soldaten in der südukrainischen Stadt Kherson.

Der ranghöchste US-Militär Mark A. Milley (Chef des amerikanischen Generalstabs der US-Streitkräfte) sagte zum angekündigten Rückzug der Putin Truppen: «Sie werden nicht nur ein oder zwei Tage, sondern Tage und vielleicht sogar Wochen brauchen, um die Truppen südlich des Flusses abzuziehen». https://news.sky.com/

Der ukrainische Verteidigungsminister Oleksii Reznikov sagte der Nachrichtenagentur Reuters, dass Russland 40’000 Soldaten in der Region Kherson stationiert hat und dass es immer noch Streitkräfte in der Stadt, in der Umgebung der Stadt und am rechten Ufer des grossen Flusses Dnjepr hat. https://www.reuters.com/world/europe/exclusive-russian-withdrawal-kherson-take-least-week-kyiv-2022-11-10/

HINWEISE AUF RUSSEN-RÜCKZUG

Geolokalisierte Bilder zeigen, dass russische-Truppen Brücken im Snihurivka-Gebiet zerstörten. Dies ist ein Hinweis auf einen kontrollierten Rückzug aus dem Nordosten der Stadt Kherson City als Teil eines umfassenden Rückzugs vom rechten Dnjepr-Ufer.
Dies schreibt das amerikanische «Institut fort he study of war». https://twitter.com/TheStudyofWar/status/1590766356018139136

Weiter schreibt das Institut: «Die Schlacht von Kherson ist noch nicht vorbei, aber die russischen Streitkräfte sind in eine neue Phase eingetreten – sie priorisieren den geordneten Rückzug ihrer Streitkräfte über den Fluss und das Verzögern der ukrainischen Streitkräfte, anstatt zu versuchen, die ukrainische Gegenoffensive vollständig zu stoppen.»

ZERSTÖRUNGEN IN KHERSON

Die Russen haben begonnen, Kherson zu zerstören, bevor sie sich zurückziehen. Sie sprengten Kesselhäuser und eine Anlage eines Stromversorgers in der Stadt.
Ausserdem sprengten die Russen das Fernsehzentrum, das sich in der Nähe des Fernsehturms befindet. Der Fernsehturm selbst ist intakt. https://most.ks.ua/news/url/rosijski-zagarbniki-pered-vidstupom-pochali-nischiti-infrastrukturu-hersona/

Ukrainische Medien zeigen Videos von intensiven Artillerieschüssen in Richtung der russischen Truppen in Kherson. Die Plattform «Insider» schreibt dazu: «Die Vereinigten Streitkräfte der Ukraine feuern «Salutschüsse» auf die sich zurückziehenden Russen in Richtung Kherson.» https://t.me/insiderUKR/45315?single

SCHÜTZENGRÄBEN AUF DER KRIM

Im Bezirk Chongaru auf der besetzten Halbinsel Krim haben die Russen zickzackförmige Schützengräber ausgehoben.
Dies zeigen Satellitenaufnahmen, die gestern veröffentlicht wurden. https://t.me/dvish_alive_eng/10850

WESTEN LIEFERT WEITER

Die Ukraine erhält weitere 6 Caesar Langstrecken-Artillerie Geschütze aus Frankreich. Dies gab heute der französische Verteidigungsminister bekannt. Die von den Russen gefürchteten Langstreckenartillerie-Waffen können auf eine Distanz von bis zu 80 Kilometern in ein Quadrat von wenigen Metern Seitenlänge treffen. https://www.ukrinform.net

England wird nächste Woche 1’000 Boden-Luft-Raketen für die Bekämpfung von Luftzielen liefern. Das sagte der britische Verteidigungsminister Ben Wallace.
Darüber hinaus hat Grossbritannien bereits mehr als ukrainische 7’400 Rekruten und mehr als 60 Junior-Kommandeure der ukrainischen Streitkräfte ausgebildet. https://t.me/dvish_alive_eng/10867

Die USA liefern ein weiteres Waffenpaket. Das sagte Jacob Sullivan, Sicherheitsberater des US-Präsidenten. Es beinhaltet unter anderem Raketen für Hawk-Flugabwehrsysteme; Avenger Flugabwehrsysteme; Munition für HIMARS; 21’000 155-mm-Artilleriegranaten; 10’000 Minen und 400 Granatwerfer. https://t.me/uniannet/79545

Polen hat der Ukraine weitere 1570 Starlink-Satellitenkommunikations-Terminals übergeben. Sie sollen in der gesamten Ukraine eingesetzt werden, damit die Ukrainer auch während des Stromausfalls eine Verbindung haben. https://t.me/loordofwar/59186

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (2.12.22/23Uhr)

DIPLOMATEN BEDROHT In den letzten zwei Tagen haben ukrainische Botschaften in verschiedenen Ländern 17 Briefbomben oder Kartons erhalten, die Körperteile von Tieren enthielten, z. B.

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (1.12.22/23Uhr)

FOTOS: BESCHUSS VON KHERSON Von der anderen Seite des Flusses Dnjepr beschiessen russische Truppen die Stadt Kherson. Die Fotos zeigen Schäden der Angriffe der letzten

Mehr »
Allgemein

Ukraine Aktuell (30.11.22/24Uhr)

VORBEREITUNG EINES BESUCHES Vincenzo Paolino hat heute zwei Plakate veröffentlicht, welche er und seine Freunde am Samstag zum Besuch der russischen Botschaft in Bern erarbeitet

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.