Ukraine Aktuell (22.9.22/8Uhr)

PUTIN-FREUND GEGEN «NAZIS» GETAUSCHT

Beim gestrigen Gefangenenaustausch zwischen der Ukraine und Russland ging es um einige wichtige Personalien.

Das Büro von Präsident Zelenskyj meldet: «Fünf Kommandeure von «Azov» wurden gegen 55 russische Gefangene ausgetauscht.
Weitere 200 Soldaten wurden gegen Viktor Medvedchuk ausgetauscht.
10 gefangene Ausländer wurden von der Russischen Föderation nach Saudi-Arabien entlassen.» https://t.me/dvish_alive_eng/9513

Unter den Freigelassenen sind auch «der Vogel von Azovstal» und weitere Verteidiger von Mariupol. https://aldrovandi.net/2022/09/21/ukraine-aktuell-21-9-22-22uhr/

Medvedchuk (Foto: Nach seiner Verhaftung bei Kriegsbeginn) ist unter anderem Pate eines der Putin Kinder und stand in der Ukraine wegen «Hochverrat», «Terrorismus-Finanzierung» und «Plünderung von nationalem Eigentum» unter Anklage.

Der Prozess gegen Medvedchuk und allfällige Eigentumsbeschlagnahmungen seien trotz des Austausches möglich, sagte der Leiter des ukrainischen Sicherheitsdienstes SBU, Vasyl Malyuk.
Bereits beschlagnahmt wurden 72 Immobilien, 2 Yachten (Wert mehr als 200 Mio. €), Gesellschaftsrechte an 25 Unternehmen, sowie Gemälde und andere Luxusartikel. https://t.me/Tsaplienko/16258

Von den 215 ukrainische Gefangenen, die von Russland freigelassen wurden, sind 108 Azov-Kämpfer. Diese werden vom Kreml und seinen Propagandisten üblicherweise als «Nazis» bezeichnet. Einige von ihnen haben bereits bekannt gegeben, dass sie wieder an der Front kämpfen wollen, wenn sie in die Ukraine zurück können.

Die 5 Azov-Kommandanten (Foto) bleiben bis «zum Ende der Feindseligkeiten unter dem Schutz des türkischen Präsidenten Erdogan». https://t.me/Tsaplienko/16239

Bei den 10 freigelassenen Ausländern handelt es sich um Kombattanten der «Internationalen Brigaden». Dabei handelte es sich um fünf Briten, zwei US-Amerikaner und je einen Schweden, Kroaten und Marokkaner. Einige von ihnen waren von den sogenannten «Republiken» wegen «Söldnertums» zum Tod verurteilt worden.

Sie befinden sich bereits im Königreich Saudi-Arabien, wo sie bis «zum Ende des Krieges» bleiben würden. https://t.me/loordofwar/46462

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskyj sagte in der Nacht auf heute:

«Wir bringen unsere Leute nach Hause. Dies ist definitiv ein Sieg für unseren Staat, für unsere gesamte Gesellschaft. Und vor allem für 215 Familien, die ihre Angehörigen in Sicherheit sehen können.

Wir gedenken all unserer Menschen und versuchen, jeden Ukrainer zu retten. Das ist die Bedeutung der Ukraine, unser Wesen, das ist es, was uns vom Feind unterscheidet. Wir schätzen jedes Leben!» https://t.me/dvish_alive_eng/9514

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 345 (3.2.23/20Uhr)

ERBITTERTER KAMPF UM BAKHMUT Der Kampf um die ostukrainische Stadt Bakhmut unterteilt sich in verschiedene Teilkämpfe. An einigen Teilfronten sind die Ukrainer erfolgreich, an anderen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 343 (1.2.23/22Uhr)

SOLDATENFRAUEN KLAGEN In einem auf Twitter veröffentlichten Video https://twitter.com/i/status/1620508532687904769 beklagen sich Ehefrauen von mobilisierten russischen Soldaten über die Zustände mit einem Brief an Putin. Den

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 342 (31.1.23/23Uhr)

EINSATZ VERBOTENER MINEN Die Ukraine habe verbotene Anti-Personen-Minen in der Gegend der befreiten Stadt Izium eingesetzt. Diesen Vorwurf macht die neutrale Organisation «Human Right Watch».

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.