Ukraine Aktuell (11.9.22/20Uhr)

OFFENSIVE GEHT WEITER

Die Streitkräfte der Ukraine übernahmen die Kontrolle über Tokariwka und Hoptivka nördlich der Stadt Kharkiv und erreichten damit die Grenze zu Russland. https://t.me/c/1552840645/6003 & https://t.me/informnapalm/12184

Russische Truppen und Söldner aus Tschetschenien haben das Dorf Starobilsk in der Region Luhansk fluchtartig verlassen. https://t.me/c/1552840645/6007

Schwere Kämpfe haben um Lyssytschansk, Sievierodonezk und Rubischne begonnen. Die drei Städte waren erst vor wenigen Wochen von den Russen nach harten Kämpfen erobert worden. https://t.me/c/1687475640/11372

Das Kreml-freundliche Netzwerk MFAN hat ein Video veröffentlicht, auf dem russische Panzer in der Innerstadt von Lyssichansk unbedrängt herumfahren. https://t.me/riafan_everywhere/12897

BLAU-GELB IN DER REGION LUHANSK

Ukranischen Flagge wurde heute Morgen im Dorf Pishchane und in Kremina gehisst. Zu dieser Meldung schreibt Serhij Hajdaj, Gouverneur von Luhansk: «Wir haben die besten Leute. Sie wissen, wie man wartet und den Glauben nicht verliert.» https://t.me/luhanskaVTSA/5699

Ausserdem sagte Hajdaj bei einem TV-Interview: «Russen und Kollaborateure fliehen aus der Region Luhansk in Richtung Russland. Sie packen ihre Koffer, insbesondere die Rassisten von Luhansk, Alchevsk und anderen Städten, die 2014 besetzt wurden. Meine Botschaft an die Kollaborateure: «Es wird keine Wiederholung von 2014 geben, wir werden alle bestrafen!» https://t.me/luhanskaVTSA/5689

Nach der Befreiung gibt es viel Arbeit: «Die ersten Aufgaben sind die Suche nach Mitarbeitern, die Minenräumung und die Lösung der Probleme während der Heizperiode – denn die Besetzer haben in diesen Monaten nichts getan.» https://t.me/luhanskaVTSA/5697

RUSSEN FLÜCHTEN

Der ukrainische Generalstab schreibt, dass wegen der erfolgreichen ukrainischen Gegenoffensive russische Truppen in ihre Heimat oder tief in die noch besetzten Gebiete fliehen:

«Insbesondere wurde bekannt, dass etwa 150 Soldaten der Streitkräfte der Russischen Föderation in einem Konvoi aus Borschtschowa und Artemiwka der Oblast Charkiw zwei Busse, einen Lastwagen und 19 gestohlene Autos mitgenommen haben.

Die gleiche Situation ist in der Stadt Svatove, Oblast Luhansk, zu beobachten. Die Besatzer verließen die Siedlung eilig mit 4 Kamaz-Lastwagen und 20 gepanzerten Tiger-Fahrzeugen und stahlen mehr als 20 Autos, die Anwohnern gehörten.» https://www.facebook.com/GeneralStaff.ua

WERTVOLLE BEUTE

«Die Russen ziehen sich so schnell zurück, dass die ukrainischen Truppen Mühe haben, alle die Trophäen zu sammeln, welche die Russen hinterlassen haben.» Dies schreibt das ukrainische Magazin «Defense Express».

Zu den besonders wertvollen Fahrzeugen gehören ein russisches «Kommando- und Kontrollfahrzeug R-149MA1»,, welches eine zentrale Rolle im Kontrollsystem der russischen Truppen hat.

Die weitere Beute umfasst ein komplettes Kurzstrecken-Flugabwehrraketen-System vom 9K330 Tor-M1 , Radarstationen und eine grosse Menge fast nicht beschädigter Panzer und Artilleriesysteme inklusive passender Munition. https://defence-ua.com/

FOLTER-OPFER GEFUNDEN

In dem kürzlich befreiten Dorf Grakowo, Region Kharkiv, wurden bereits Gräber von Opfern der russischen Besatzer gefunden. Nach der Befreiung des Dorfes wandte sich ein Anwohner an die Nationale Polizei und berichtete über das Verbrechen des russischen Militärs. Die Opfer weisen Spuren von Folter auf. https://t.me/c/1552840645/6010

RAKETEN AUF DIE UKRAINE

Heute Abend wurden 10 – 15 Raketen von im Schwarzen Meer stationierten russischen Schiffen abgeschossen. Kurz darauf wurden Luftalarme in allen ukrainischen Regionen ausgerufen. Aus Dnjpro wurde gemeldet, dass die dortige Raketenabwehr im Einsatz ist und feindliche Raketen abgeschossen habe. https://t.me/c/1347997323/15817

Mit Raketen angegriffen wurden heute Abend auch Zaporizhzhia, Krementschuk, Kramatorsk, Pavlograd, Dnipropetrowsk, Sumy und Kharkiv. Getroffen wurden offenbar insbesondere Stromeinrichtungen, so dass diese Orte und die umliegenden Regionen nun teilweise ohne Elektriztität sind. https://t.me/c/1347997323/15828

Die Pro-Kreml-Plattform «War of lord» berichtet über Angriffe auf ukrainische Energiewerke: «Lokalen Quellen zufolge wurde ein Wärmekraftwerk in Zmiev getroffen. Ausserdem wurden Einschläge in Charkow CHPP-5 verzeichnet, einem der grössten Heizkraftwerke der Ukraine.» https://t.me/loordofwar/42658

Die pro-russische Plattform «Veteranen-Notizen» schreibt, dass die Ukrainer ihre eigenen Energiewerke angreifen würden, denn «die Russen hätten ja bekanntlich keine Raketen mehr» https://t.me/notes_veterans/4755

Die Plattform Unianet schreibt: «Wenn die Besatzer damit begonnen haben, kritische Infrastrukturen zu treffen, sieht das nach Rache für die Erfolge der ukrainischen Streitkräfte in Richtung Kharkiv aus.» https://t.me/uniannet/71760

AKW SAPORISCHJA ABGESTELLT

Der letzte in Betrieb befindliche Block des Kernkraftwerks Saporischschja – der sechste – wurde abgeschaltet.
«Die Anlage wurde angehalten und wird derzeit in einen kalten Zustand versetzt», sagte der Sprecher des ukrainischen Organisation Energoatom und fügte hinzu, dass die Abschaltung in einem sanften, sicheren Modus erfolgte. Energoatom ist, trotz der russischen Besetzung der Anlage, der offizielle Betreiber des Atomkraftwerks.
Energoatom forderte die Einrichtung einer entmilitarisierten Zone um das Werk und ein Ende des Beschusses, für den es die russischen Truppen verantwortlich macht. Danach könnten Reparaturen durchgeführt und die Anlage sicher wieder in Betrieb genommen werden. https://t.me/rbc_news/57956

Weitere Artikel der letzten 24 Stunden:

 UKRAINE STORYS: Wie Putins Armee überlistet wurde https://www.facebook.com/mario.aldrovandi/posts/pfbid0umjdeymMqggEXbA8kNm3D5krUHMSSaUmiw2NabobjZo3E5tH2kNuVpV9Ab3u55e4l

 UKRAINE STORYS: Die Zelenskyj Rede: «Die Russen zeigten heute Ihre beste Seite – ihre Rückseite» https://www.facebook.com/mario.aldrovandi/posts/pfbid02UjTZegQCx45sgH81pL3mAt96FF3rbPB15P82quLVH7ndA8ch9c6ZoFSMtZcWVyZpl

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (28.9.22/22Uhr)

ERFOLGE IM DONBASS Die Befreiung des Donbass kommt schrittweise voran. Ein Offizier der russischen Einheit Bars-13, die in Lyman stationiert ist, sagt, dass ukrainische Truppen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (27.9.22/22Uhr)

INHUMANES LAZARETT In der befreiten Stadt Izyum fand die ukrainische Nationalpolizei Räume, die den russischen Truppen als provisorisches Feldlazarett dienten.«Die Krankenzimmer» für russische Soldaten befanden

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (26.9.22/22Uhr)

BRENNENDE REKRUTIERUNGSBÜROS Seit Beginn des Krieges wurden in Russland rund zwei dutzend Rekrutierungsbüros in Brand gesetzt. Das russische Doxa-Journal, welche sich gegen «Krieg, Diktatur und

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.