Ukraine Aktuell (1.9.22/20Uhr)

FENSTERSTURZ EINE MANAGERS

Ein weiterer russischer Manager aus dem Energiesektor kam heute ums Leben. 2019 erhielt Ravil Maganov noch eine Auszeichnung von Putin für sein Lebenswerk. Heute stürzte der Vorsitzende der russischen Firma Lukoil aus dem 6. Stockwerk eines Moskauer Krankenhauses. Maganov war einer der Industriellen, welche Putins Krieg gegen die Ukraine kritisiert hatte.https://www.bbc.com/news/world-europe-62750584

Nicht ganz auf der Höhe der von staatlichen Medien verbreiteten Story war die Firma Lukoil selber. Sie schrieb heute: «Wir bedauern zutiefst, Ihnen mitteilen zu müssen, dass der Vorstandsvorsitzende von PJSC LUKOIL, Ravil Maganov, nach einer schweren Krankheit verstorben ist». https://twitter.com/Euromaidan…/status/1565278541108989957

Die russische Oppositionelle Fattima Tlis spottet: «Der Tod durch einen Fenstersturz ist in Russland sehr beliebt. Ich kannte einen Mann, der es schaffte, aus einem mit Eisenstäben versiegelten Fenster im 2. Stock des OMON-Haftzentrums zu fallen und zu sterben.» https://twitter.com/fatimatlis/status/1565276241212710912

Unabhängig von dem Todesfall wurde bekannt, dass das US-Justizdepartement eine Boeing 737 von Lukoil im Wert von 45 Millionen Dollar beschlagnahmt hatten. Das Flugzeug war «unter Verletzung der Sanktionen des US-Handelsministeriums gegen Russland nach Russland hinein und aus Russland heraus geflogen». https://twitter.com/jseldin/status/1565091480242626560

ZERSTÖRTE SCHULEN

Heute beginnt in der Ukraine das Schuljahr. Der Fotograf Emilio Morenatti hat eine Reihe von Porträts im Mykhailo-Kotsiubynsky-Lyzeum in Tschernihiw aufgenommen. Mykola Kravchenko, 12 Jahre alt, sagte: «Wenn ich in der Schule bin, denke ich an die Frau, die unter den Trümmern starb. Sie tut mir sehr leid.» https://twitter.com/meduza_en/status/1565267275241988098

Die staatliche Ölgesellschaft der Republik Aserbaidschan, besser bekannt als SOCAR, hat den Abschluss der Renovierungsarbeiten an der Irpin-Schule Nr. 12 gemeldet, die zuvor von russischen Eindringlingen zerstört worden war. https://twitter.com/ZMiST_Ua/status/1565389193672523777

Die Karte von «United24Media» zeigt pro Region die Anzahl der zerstörten Bildungseinrichtungen, welche durch russische Truppen verursacht wurden. https://twitter.com/United24media

BRIEFMARKE FÜR EINEN HUND

Am ersten Tag ihrer Invasion überfielen Putins Truppen unter anderem die Schlangeninsel und wurden von den dortigen Soldaten mit einem «Fuck you!» empfangen. Die zu diesem Ereignis hergestellte ukrainische Briefmarke fand reissenden Absatz.

Dasselbe wiederholt sich nun bei der neusten Philatelie-Kreation. Heute wurde die Marke zu Ehren des Hundes «Patron» veröffentlicht. Patron wurde berühmt, weil er als Minensuchhund der ukrainischen Armee wertvolle Dienste leistet. https://twitter.com/…/status/1565277149304655873/photo/1

Das durch den Briefmarkenverkauf gesammelte Geld wird für den Kauf einer Minenräumungsmaschine Armtrac 400 verwendet.

RARE INFOS ZUR SÜD-OFFENSIVE

Die ukrainischen Streitkräfte konnten den Fluss Inhulets im Süden der Ukraine überwinden und einen Brückenkopf errichten. Die Ukrainer kontrollieren die Orte Sukhyi Stavok und Kostromka. Die Kämpfe um Bruskyns’ke, Davydiv Brid und Blahodativka gehen weiter. Russische Fallschirmjäger versuchen einen Gegenangriff auf Kostromka und Suchi Stawok. https://twitter.com/WarMonitor3/status/1565277577454952448

Ukrainische Streitkräfte haben die Kakhovka-Brücke getroffen und die russischen Streitkräfte daran gehindert, einen neuen Übergang zu bauen. https://twitter.com/pravda_eng/status/1565391535176179712

Der Sprecher der ukrainischen Armee sagte: «Die wichtigsten Brücken der Region Kherson stehen unter ständigem Beschuss. Darunter sind die Strassenbrücken Antoniwskyi, Kachowskij, Dariivskyi sowie die Eisenbahnbrücke Antoniwskyi, über die der Feind seine Truppen und Ausrüstung verlegt hat.» https://m.facebook.com/GeneralStaff.ua

UKRAINER WECHSELN TRUPPEN

Aleksandr Kharchenko, ein russischer Militäranalyst von ANNA News, berichtet dass im Donbass in der Nähe von Soledar bestehende ukrainischen Streitkräfte abgezogen worden seien. An ihrer Stelle seien nun neue, mit NATO-Waffen ausgerüstete Kräfte aktiv. Die ukrainischen Aktivitäten würden nehmen zu und aggressiver werden. https://twitter.com/wartranslated/status/1565091285635055617

IAEA DELEGATION SCHICKANIERT

Während die Delegation der Internationalen Atomenergieagentur (IAEA) auf dem Weg zum AKW Saporischja war, wurde die Stadt, in der sich das AKW befindet, von russischen Raketen beschossen.

Der Sprecher des ukrainischen Aussenministerium sagte: «Unter Verletzung ihrer Verpflichtungen beschiesst die russische Armee massiv den Korridor, durch den die IAEO-Mission von Saporischschja zum Kernkraftwerk gelangen soll. Russland muss diese gefährlichen Provokationen sofort einstellen und der IAEO eine sichere Durchfahrt ermöglichen». https://twitter.com/OlegNikolenko

Die Mission wurde um einige Stunden verzögert. Heute Abend erschienen Videos, auf denen zu sehen ist, wie russische Truppen die IAEA Delegation auf dem Weg ins AKW begleiten. https://twitter.com/KremlinTrolls/status/1565391957408489474

VERSCHLEPPUNG NACH RUSSLAND

Russische und mit Russland verbündete Streitkräfte haben ukrainische Zivilistinnen, auch solche, die vor dem Krieg geflohen sind, in die Russische Föderation oder in die von Russland besetzten Gebiete in der Ukraine verschleppt Das berichtet die Menschenrechtsorganisation «Human Rights Watch» in einem heute veröffentlichten, 71 Seiten umfassenden Bericht.

Der Bericht mit dem Titel «Wir hatten keine Wahl: ‚Filtration‘ und das Verbrechen der zwangsweisen Überführung ukrainischer Zivilist*innen nach Russland» dokumentiert schwere Verstösse gegen das Kriegsrecht und damit Kriegsverbrechen und potenzielle Verbrechen gegen die Menschlichkeit. https://www.hrw.org/…/ukrainerinnen-nach-russland…

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (28.9.22/22Uhr)

ERFOLGE IM DONBASS Die Befreiung des Donbass kommt schrittweise voran. Ein Offizier der russischen Einheit Bars-13, die in Lyman stationiert ist, sagt, dass ukrainische Truppen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (27.9.22/22Uhr)

INHUMANES LAZARETT In der befreiten Stadt Izyum fand die ukrainische Nationalpolizei Räume, die den russischen Truppen als provisorisches Feldlazarett dienten.«Die Krankenzimmer» für russische Soldaten befanden

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (26.9.22/22Uhr)

BRENNENDE REKRUTIERUNGSBÜROS Seit Beginn des Krieges wurden in Russland rund zwei dutzend Rekrutierungsbüros in Brand gesetzt. Das russische Doxa-Journal, welche sich gegen «Krieg, Diktatur und

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.