Ukraine Aktuell (2.9.22/13Uhr)

TEILERFOLGE MIT SÜD-OFFENSIVE

John Psaropoulos vom Sender «Al Jazeera» hat bisher nicht bekannte Informationen zusammengetragen: Russische Pontonfähren in der Nähe des Dorfes Lvove und bei der Antoniwsky-Brücken seien zerstört worden. Ukrainische Streitkräfte seien 6 Kilometer vorgerückt und versuchen nun Sukhyi Stavok nördlich der Stadt Kherson einzunehmen.
Bereits befreit seien die Orte Pravdyne, Nova Dmytrivka und Tomyna Balka etwa 23 km südwestlich der Stadt Kherson.

Ein Anwohner erklärte gegenüber Al Jazeera, dass die Gegenoffensive zunächst erfolgreich war, aber immer mehr ins Stocken geriet. Pantelis Boubouras, Griechenlands Honorarkonsul in Kherson sagte: «Die Dörfer entlang der Frontlinie konnten von den Ukrainern leicht durchbrochen werden. In der zweiten Verteidigungslinie wurde Blut vergossen. Ich habe gehört, dass 1’000 Ukrainer und 1’500 Russen getötet wurden.» https://www.aljazeera.com/…/is-ukraines… .

Das Operationskommando «Süd» der ukrainischen Armee meldet heute lediglich: Fünf russische Munitionslagern in der südukrainischen Oblast Kherson wurden zerstört. Beschädigt wurden zudem ein Drohnenkontrollzentrums in der Nähe des Dorfes Pravdyne und des Fährübergangs in der Nähe der Siedlung Kozatske. https://euromaidanpress.com

NACH 190 TAGEN KRIEG

Die Karte der Region Donbass zeigt, wie wenig Russland in den 190 Tagen seit dem Überfall erreicht hat. Violett gefärbt ist das Gebiet, welche russische Marionetten vor dem 24. Februar unter ihrer Kontrolle hatten. Die Neueroberungen der Russen sind orange und rosa gekennzeichnet. Vor dem Überfall beherrschten Anti-ukrainische Kräfte rund 31% des Donbass, neu sind es gegen 60%. https://twitter.com/…/status/1565388583514644483/photo/1

Gar keine Fortschritte machte Putins Armee im August. Nur 0,08 % des Territoriums wurden erobert, schreibt der deutsche Analyst Mattia Nelles. Die langsame Eroberung ist mit einem sehr hohen Preis verbunden. Und: «Putins Auftrag, den Rest von Donezk (40 % der Region werden noch von der Ukraine kontrolliert) bis Mitte September zu erobern, ist völlig unrealistisch.» https://twitter.com/mattia_n/status/1565593603266715649

Die Schäden an zivilen Anlagen in der von den Ukrainern verteidigten Region sind allerdings immens. Foto: Schule in Kramatorsk vor und nach der russischen Invasion. https://twitter.com/…/status/1565639187998642176/photo/1

ERSTE IAEA-INSPEKTION

Der gestrige Besuch der Delegation der Internationalen Atomenergie-Agentur im AKW Zaporizhzhya dauerte 3 Stunden. Danach verliessen die Delegationsmitglieder mit Ausnahme von fünf Personen das Gelände. Diese fünf Inspektoren arbeiten noch bis zum 3.September in der Anlage. https://twitter.com/maria_avdv/status/1565441196922732550

Nach dem Besuch sagte der IAEA Generaldirektor Rafael Mariano Grossi, dass die IAEA versuche, eine ständige Kontrollpräsenz im AKW einzurichten. https://twitter.com/rafaelmgrossi/status/1565381009364893699

Videos der ersten Inspektion wurden von Putin-freundlichen Medienschaffenden erstellt. Ausländische Journalisten waren nicht zugelassen. Auf diesen Videos sieht man militärische Geräte Russlands mit dem «Z»-Kennzeichen, was ein klarer Verstoss gegen die Sicherheit des AKW’s ist. https://t.me/informnapalm/11894

MEHR GETREIDEEXPORTE

Die Getreideexporte der Ukraine sind im August gegenüber Juli um 53 % gestiegen. Insgesamt wurden 2,6 Millionen Tonnen über die international kontrollierten Schifffahrtswege transportiert.

Die Gesamtexporte aller landwirtschaftlicher Güter, also neben Getreide auch Mais, Sonnenblumenkerne und Lebensmittel, stieg im August gegenüber dem Vormonat um 12% auf total 4,6 Millionen Tonnen. https://twitter.com/KyivIndepe…/status/1565450134296707072

RÜCKKEHR VON RUSSLAND-FLÜCHTLINGEN

Viele Ukrainer sind aus dem von Russen besetzten Donbass nach Russland geflüchtet. Diese kehren nun massenhaft zurück. Das berichtet die relativ unabhängige russische Nachrichtenagentur RBC. Bei der Rückreise werde ihnen durch den Kauf von Zugtickets «geholfen».

Die Rückkehrer sagen, dass sie im Kriegsgebiet leben wollen, weil sie glauben, dass es dort besser ist als in Russland.

Ein ähnlicher Prozess fand 2014 statt, als die von der russischen «Hilfe» enttäuschten Menschen massenhaft zu den Binnenvertriebenen zurückkehrten. Einige von ihnen reisten über die Ukraine in die EU, um Geld zu verdienen. https://t.me/informnapalm/11897

WEITERE GEFANGENE REKRUTIERT

Das Informationsnetz InformNapalm berichtet, dass in der Justizvollzugsanstalt №5 in Kokhma, Region Iwanowo, Russland, aktiv Rekruten für die Teilnahme an «Spezialoperationen» rekrutiert werden. Bereits hätten sich 30 Personen angemeldet.

Einige von ihnen verbüssen Haftstrafen für besonders schwere Verbrechen und sind seit über 20 Jahren in der Strafkolonie.

Die Verträge werden für eine Dauer von sechs Monaten unterzeichnet. Wer diese Zeit überlebt, wird von der Strafe befreit. https://t.me/informnapalm/11895

PUTINS ENKEL GESCHÜTZT

Das Finale der russischen Kart-Meisterschaften war für den 9.-11.September in Jewpatorija auf der von Russen besetzten Krim-Halbinsel geplant. Nun findet die letzte Runde der Meisterschaft in Grosny statt.

Der 10-jährige Roman Faassen, Sohn von Wladimir Putins ältester Tochter Maria Woronzowa und ihrem ersten Ehemann, dem Niederländer Jorrit Faassen, wird in der Mini-Klasse antreten.

Die Entscheidung für die Verlegung wurde nach den Explosionen auf dem Militärflugplatz in Saki, 20 km von Yevpatoriya entfernt, getroffen. https://theins.ru/news/254634

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (28.9.22/22Uhr)

ERFOLGE IM DONBASS Die Befreiung des Donbass kommt schrittweise voran. Ein Offizier der russischen Einheit Bars-13, die in Lyman stationiert ist, sagt, dass ukrainische Truppen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (27.9.22/22Uhr)

INHUMANES LAZARETT In der befreiten Stadt Izyum fand die ukrainische Nationalpolizei Räume, die den russischen Truppen als provisorisches Feldlazarett dienten.«Die Krankenzimmer» für russische Soldaten befanden

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (26.9.22/22Uhr)

BRENNENDE REKRUTIERUNGSBÜROS Seit Beginn des Krieges wurden in Russland rund zwei dutzend Rekrutierungsbüros in Brand gesetzt. Das russische Doxa-Journal, welche sich gegen «Krieg, Diktatur und

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.