Ukraine Aktuell (24.8.22/16Uhr)

JOHNSON MIT GESCHENK ANGEREIST

Der britische Premierminister Boris Johnson traf heute in Kiew ein, um der Ukraine zum Unabhängigkeitstag zu gratulieren. Johnson kündigte ein umfangreiches neues Militärhilfepaket im Wert von 63,7 Millionen Dollar für die Ukraine an, das auch 850 Mikrodrohnen umfassen wird. https://t.me/c/1352726486/39638

Präsident Zelenskyj zeigte Johnson unter freiem Himmel die von der Ukraine aufgestellte «Russen-Parade», welche aus zerstörten russischen Panzern und Militärschrott besteht. Die «Parade» wurde auf einer der Hauptstrassen Kiews zum Nationalfeiertag erstellt. https://t.me/uniannet/69568

BIDEN GIBT 3 MILLIARDEN $ FREI

US-Präsident Joe Biden kündigte zum ukrainischen Unabhängigkeitstag ein rekordverdächtiges Militärhilfepaket in Höhe von 2,8 Mrd. $ für die Ukraine an Dies ist die grösste Einzeltranche seit Kriegsbeginn.

Mit den Mitteln kann die Ukraine Luftabwehrsysteme, Artilleriesysteme und Munition, unbemannte Flugabwehrsysteme und Radargeräte kaufen. https://t.me/c/1352726486/39619

UKRAINISCHE KINDER VERSCHLEPPT

Ukrainische Kinder werde nach Russland gebracht und von russischen Familien adoptiert. Die Verwaltung für Familie und Kindheit der russischen Region Krasnodar informierte über ein Programm, in dessen Rahmen die russischen Behörden über 1’000 Kinder aus Mariupol nach Tjumen, Irkutsk, Kemerow und in die Region Altai gebracht haben, wo sie von russischen Familien adoptiert wurden.

Die Verwaltung erklärte, dass über 300 Kinder noch darauf warten, «ihre neuen Familien kennenzulernen». Eltern die ukrainische Kinder adoptieren, erhalten einen Bonus vom Staat. Die Informationen wurden vom «Institut for the study of war» zusammengetragen. https://www.understandingwar.org

Der ukrainische Geheimdienst GUR berichtete ausserdem, dass russische Beamte 30 ukrainische Kinder aus Khartsyzk, Ilowaysk und Zuhres im besetzten Gebiet Donezk unter dem Vorwand, die Kinder an Bildungsprogrammen für Jugendliche teilnehmen zu lassen, nach Nischni Nowgorod gebracht haben. https://gur.ua

Kindsentführungen sind Kriegsverbrechen:

«Die gewaltsame Verbringung von Kindern einer Gruppe in eine andere «in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe ganz oder teilweise zu vernichten», stellt einen Verstoss gegen die Konvention zur Verhütung und Bestrafung des Völkermordes dar.» Hier das entsprechende UN-Dokument: https://www.un.org/…/Doc.1_Convention%20on%20the…

GROSSFLÄCHIGER LUFTALARM

Für die gesamte Ukraine wurde Luftalarm ausgelöst. Russische Kampfjets sind von Weissrussland aus in Richtung Ukraine gestartet. Vier russische Schiffe mit insgesamt 19 Marschflugkörpern von Typ KALBR fuhren in Gefechtsstellungen. Die ukrainische Luftabwehr hat nach eigenen Angaben bereits mehrere Raketenangriffe in der Luft neutralisiert. https://t.me/c/1352726486/39625

Angegriffen wurde heute kleinere Dörfer aber auch die Grosstadt Dnjepropetrovsk https://t.me/c/1352726486/39620 und in der zentralukrainischen Region Chmelnyzky bei Shepetivka-Iziaslav. https://t.me/c/1233777422/35962

ZYNISCHER LUKASCHENKO

Der weissrussische Diktator Lukaschenko gratuliert der Ukraine zum 31. Jahrestag der Unabhängigkeit. Er wünschte den Ukrainern «einen friedlichen Himmel, Kraft und Erfolg bei der Wiederherstellung eines anständigen Lebens». https://t.me/R13donbaswar/5239

Der «friedliche Himmel» wird unter anderem von russischen Kampfflugzeugen und Raketenwerfern bedroht, die aus Weissrussland gestartet werden. Lukaschenko hat als Vasall des Kremls den Truppen Putins die Kontrolle über die weissrussischen Flugplätze überlassen.

UKRANISCHE GEGENSCHLÄGE

In der besetzten Stadt Mykhailivtsi in der Region Saporischschja haben Partisanen zugeschlagen. Das Auto des von Russland eingesetzten Gouverneurs Iwan Sushko wurde in die Luft gesprengt. Dabei kam der Kollaborateur ums Leben. Drei weitere Personen, darunter ein Kind, überlebten den Anschlag. https://t.me/R13donbaswar/5243

In Melitopol haben Widerstandskämpfer einem russischen Soldaten die Kehle durchgeschnitten. Der Soldat hatte zuvor ein kleines Mädchen belästigt. Dies berichtet der in einem Versteck lebende, legitime Bürgermeister von Melitopol, Ivan Fedorov. https://t.me/c/1233777422/35736

Über der Staudammbrücke bei Novaya Kakhovka in der Region Kherson zeigen Videos massive Rauchsäulen. https://t.me/c/1352726486/39622

KEINE KRIEGSMÜDIGKEIT

NATO Generalsekretär Jens Stoltenberg wies die Vermutung zurück, dass der Westen «kriegsmüde» sein könne. Das Nordatlantische Bündnis – NATO – kann die Ukraine noch jahrelang im Kampf gegen das russische Aggressorland unterstützen, sagte Stoltenberg.

Gleichzeitig wies er darauf hin, dass die NATO-Länder ihre Rüstungsproduktion erhöhen müssten, wenn sie der Ukraine langfristig militärische Hilfe leisten wollten. https://t.me/glavredinfo/45403

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 345 (3.2.23/20Uhr)

ERBITTERTER KAMPF UM BAKHMUT Der Kampf um die ostukrainische Stadt Bakhmut unterteilt sich in verschiedene Teilkämpfe. An einigen Teilfronten sind die Ukrainer erfolgreich, an anderen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 343 (1.2.23/22Uhr)

SOLDATENFRAUEN KLAGEN In einem auf Twitter veröffentlichten Video https://twitter.com/i/status/1620508532687904769 beklagen sich Ehefrauen von mobilisierten russischen Soldaten über die Zustände mit einem Brief an Putin. Den

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 342 (31.1.23/23Uhr)

EINSATZ VERBOTENER MINEN Die Ukraine habe verbotene Anti-Personen-Minen in der Gegend der befreiten Stadt Izium eingesetzt. Diesen Vorwurf macht die neutrale Organisation «Human Right Watch».

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.