Ukraine Aktuell (21.6.22/14:30Uhr)

SCHWEIZ IMPORTIERT RUSSISCHES GOLD

Die Schweiz hat zum ersten Mal seit dem Einmarsch in der Ukraine Gold aus Russland importiert. Es handelt sich um 3.1 Tonnen Gold, die im Mai aus Russland in die Schweiz verschifft wurden.
Ein mehrfaches dieser Menge Gold importiert die Schweiz aus den USA, England und Peru. Diese Länder sind aber nicht mit Sanktionen belegt. https://www.goldseiten.de/…/542893–Schweiz-importierte…

Bloomberg schreibt zum Schweizer Goldimport: «Das zeigt, dass sich die Haltung der Branche gegenüber den Edelmetallen des Landes möglicherweise auflöst.» https://www.bloomberg.com/…/switzerland-imports-russian… (Foto: Creative Commons CC0)

SANKTIONEN GEGEN RUSSLAND WIRKEN

Das Werk der türkischen Firma Martur in der russischen Stadt Uljanowsk wird geschlossen. Das Werk stellte pro Jahr 15’000 Autositze für in Russland produzierte Renault-Fahrzeuge her.

Durch die Sanktionen erhält die Firma nicht mehr die notwendigen Rohstoffe und Bestandteile. Wegen der Schliessung verlieren 300 Personen ihre Arbeitsstelle. https://t.me/bloodysx/20376

GAS-BOHRTURM IM SCHWARZEN MEER BRENNT

Gestern haben ukrainische Truppen eine Gasplattform «Vishki Boika» der Gesellschaft Chornomornaftogaz in Brand geschossen. Die Anlage, welche sich südlich der Schlangeninseln befindet, brennt weiter.
«Das Feuer griff auf die Quelle über», sagte die russische Senatorin Olga Kovitidi, ohne genauer zu benennen, was sie damit meint. https://t.me/insiderUKR/35067 // https://t.me/site_ua/11824

Chornomornaftogaz ist ein ursprünglich ukrainisches Unternehmen für die Gas- und Ölförderung. Es wurde von den Russen beschlagnahmt, als sie 2014 die ukrainische Krim Halbinsel besetzten.

SLOWAKEI WILL ÖL AN UKRAINE LIEFERN

«Die meisten Ölraffinerien in der Ukraine sind demontiert worden. Die Ukraine braucht Treibstoff. Die Druschby-Magistrale wird für die Einfuhr von saurem Öl verwendet.

Die andere Leitung könnte für den Transport von Fertigprodukten – Dieselkraftstoff oder Benzin – verwendet werden, wenn angemessene Investitionen getätigt werden», sagte der slowakische Wirtschaftsminister Richard Sulík. https://t.me/site_ua/11831

RUSSISCH – WEISSRUSSISCHE SPANNUNGEN

Wegen der Gaslieferungen Russlands an Weissrussland gibt es Spannungen. Minsk ist nicht bereit, das Gas im untentablen Wechselkurs Rubel zu bezahlen, weil Moskau den Kurs des Rubels künstlich erhöht hat.

Jetzt wartet Weissrussland auf eine Abschwächung des Rubels oder hofft, die Preisformel des Abkommens ändern zu können. https://t.me/insiderUKR/35082

SCHWARZMEERFLOTTE NEUTRALISIERT

Die ukrainischen Streitkräfte haben die russische Schwarzmeerflotte weitgehend «neutralisiert». Das schreibt der britische Geheimdienst. Durch die aktive Küstenverteidigung und die Versenkung einiger russischer Schiffe, wurden die Pläne von Putins Armee untergraben.
Diese hatte vorgesehen, die Ukraine und speziell Odessa über das Schwarze Meer anzugreifen. https://twitter.com/DefenceHQ/status/1539118311409176576

RUSSISCHES AGENTENNETZ ENTTARNT

Der Geheimdienst der Ukraine (SBU) enttarnt russische Agenten, zu denen auch Führungskräfte des Ministerkabinetts und der ukrainischen Industrie- und Handelskammer gehörten. Dies schreibt die ukrainische Regierung.

Der Leiter des ukrainischen Ministerkabinetts und der Leiter der Industrie- und Handelskammer wurden festgenommen. Sie sollen gegen ein Entgelt von 2’000 bis 15’000 US-Dollar vertrauliche Informationen an den russischen Geheimdienst FSB geliefert haben.

Zu den Informationen gehörten Angaben über die ukrainische Armee und Führungspersönlichkeiten. https://t.me/site_ua/11827

«REPUBLIK» GENEHMIGT SÖLDNER

Denis Puschilin von Putins Partei «Einiges Russland» ist der selbsternannte Führer der sogenannten «Republik Donezk». Nun erlaubt diese «Republik» Ausländern militärischer Dienst auf Vertragsbasis.

Puschilin verteidigte zuvor die Todesurteile gegen zwei Briten und einen Marokkaner, die Mariupol vor den russischen und den Donetzker Truppen beschützt hatten. Er begründete diese Todesstrafe mit dem «Söldnerdiensten» der Verurteilten. https://t.me/insiderUKR/35080

TÜRKEI BLOCKIERT WEITERHIN FINNLAND

«Finnland hat keine Fortschritte mit der Türkei gemacht und wird wahrscheinlich nicht in der Lage sein, der NATO noch im Juni beizutreten». Das sagte Finnlands Präsident Sauli Niinistö, Präsident der Republik Finnland. https://t.me/site_ua/11830

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (2.12.22/23Uhr)

DIPLOMATEN BEDROHT In den letzten zwei Tagen haben ukrainische Botschaften in verschiedenen Ländern 17 Briefbomben oder Kartons erhalten, die Körperteile von Tieren enthielten, z. B.

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (1.12.22/23Uhr)

FOTOS: BESCHUSS VON KHERSON Von der anderen Seite des Flusses Dnjepr beschiessen russische Truppen die Stadt Kherson. Die Fotos zeigen Schäden der Angriffe der letzten

Mehr »
Allgemein

Ukraine Aktuell (30.11.22/24Uhr)

VORBEREITUNG EINES BESUCHES Vincenzo Paolino hat heute zwei Plakate veröffentlicht, welche er und seine Freunde am Samstag zum Besuch der russischen Botschaft in Bern erarbeitet

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.