Ukraine Aktuell (11.4.22/14:30Uhr)

INTENSIVER KAMPF UM DEN DONBASS

Die von der Ukraine erwartete «grosse Offensive» oder «Zweite Welle» der Putin Truppen hat bisher nicht stattgefunden. Der ukrainische Militärrat gibt jedoch in seiner Lageeinschätzung von heute Morgen einen umfassenden Einblick der aus ihrer Sicht stattfindenden Militäroperationen. https://www.facebook.com/GeneralStaff.ua/posts/292358283077257)

In erster Linie versuchen die russische Armee ihren Einflussbereich im Donbass-Becken auszuweiten, was ihr aber nicht gelinge. In zweiter Linie werden in Russland und Weissrussland die russischen Truppen neu organisiert und bewaffnet.

Gleichzeitig gehen die Bombardierungen und Artillerieangriffe von ukrainischen Städten weiter (siehe Karte des britischen Geheimdienstes).

Der tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrov schrieb auf seinem Telegram-Kanal, dass Mariupol und die Regionen Luhansk und Donezk fallen würden und danach Kiew.

PUTINS KOMMANDANT WÜTETE IN SYRIEN

Associated Press hat Detailinformationen zu Alexander Dvornikov, dem von Putin am Wochenende ernannten ersten zentralen Kommandeur der russischen Invasion, veröffentlicht https://apnews.com/…/russia-appoints-new-ukraine-war….

Der General sei im zweiten Tschetschenien-Krieg und bei der Bombardierung von Syrien als Kriegsverbrecher tätig gewesen. In Syrien wurden ab 2015 unter Dvornikovs Leitung Städte wochenlang mit Artillerie beschossen und mit grossen Fassbomben dem Erdboden gleichgemacht. Nach Angaben der Vereinten Nationen wurden in dem zehn Jahre andauernden Krieg mehr als 350 000 Menschen getötet.

2016 verlieh Putin Dvornikov die Medaille «Held von Russland», eine der höchsten Auszeichnungen.

Der nationale Sicherheitsberater des Weißen Hauses, Jake Sullivan, sagte: «Dieser General wird nur ein weiterer Urheber von Verbrechen und Brutalität gegen die ukrainische Zivilbevölkerung sein.»

PUTINS ARMEE FEHLT ES AN FAHRERN

Gestützt auf Geheimdienstinformationen schreibt die ukrainische Militärführung, dass es in der russischen Armee an Fahrern und Mechanikern fehlt. Es seien zusätzliche Kräfte in Russland rekrutiert worden. Deren Abreise in Richtung Ukraine sei für die zweite April-Hälfte geplant.

AUFRÜSTUNG DER UKRAINISCHEN ARMEE

Die deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall ist bereit, 50 ausgemusterte Leopard-1-Panzer und bis zu 60 Marder Schützenpanzer innert 6 Wochen zu schicken. Das schreibt das Handelsblatt. (https://www.handelsblatt.com/…/waffenlief…/28244314.html)

KLAGEN GEGEN KIRILL DEM 1.

Der Erzpriester der Ukrainisch-Orthodoxen Kirche (Moskauer Patriarchat) Andriy Pinchuk beschuldigt Patriarch Kirill I. von Moskau, die Aktionen der russischen Truppen in der Ukraine gesegnet zu haben, was er als moralisches Verbrechen bezeichnete.

190 Priester fordern, dass das Oberhaupt der Ukrainisch-Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats vor ein Kirchentribunal gebracht wird, um eine Stellungnahme zum Krieg abzugeben. (Quelle: Kiew Independent)

FRANKREICH SCHICKT WISSENSCHAFTS-POLIZISTEN

Etienne de Poncins /@EdePoncins, Frankreichs Botschafter in der Ukraine, schreibt:
«Die Abteilung technischer und wissenschaftlicher Gendarmen ist angekommen, um ihre ukrainischen Kameraden bei der Untersuchung von Kriegsverbrechen zu unterstützen, die um bei Kiev begangen wurden. Sie werden morgen mit der Arbeit beginnen.»

MEDVEDCHUK YACHT BESCHLAGNAHMT

Kroatische Behörden haben die 92 Meter lange Yacht «Royal Romance» beschlagnahmt. Die Yacht gehört dem ukrainischen Oligarchen und Patenonkels eines der Putin Kinder, Victor Medvedchuk.

Es handelt sich um eine der fünf grössten Privatjacht der Welt, deren jährlicher Unterhalt zwischen 15 und 20 Millionen Dollar kostet.
Medvedchuk steht auf der Sanktionsliste des Westens wegen der Unterstützung des Krieges gegen die Ukraine.

Heute entschied ein Gericht im ukrainischen Lemberg, dass die Yacht an die ukrainische AMA übergeben werden soll. AMA ist der Name für «Agentur für die Entsorgung und Verwaltung von Vermögenswerten». (Quelle: Ukrinform/@UKRINFORM)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (22.5.22/22Uhr)

«NO BUSINESS AS USUAL» In einer Rede vor dem ukrainischen Parlament hat der polnische Staatschef Andrzej Duda eine Rückkehr zur Tagesordnung im Umgang mit Moskau

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (21.5.22/22Uhr)

RUSSEN STEHELN WEITER GETREIDE Allein am 20. Mai brachten die die Invasoren 10 Lastwagen mit 30 Tonnen Getreide aus der Ukraine. Nach Angaben der Regierung

Mehr »
Meinung

Ukraine Aktuell (21.5.22/8Uhr)

FOTO: Mariupol. (Quelle: Alexander Khrebet/@AlexKhrebet): «Verbindung nach Mariupol wiederhergestellt. Jetzt schreibe ich seit einer Woche jeden Tag mein Beileid an Menschen, die ich kenne», erzählte

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (20.5.22/23Uhr)

UKRAINE ERHALTEN WAFFEN (FOTOS) Die USA beliefern die Ukraine mit dem Patriot-System. «Die Beschaffung der neuen Luftabwehrsysteme ist im Rahmen des genehmigten Lend-Lease-Programms möglich», schreibt

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.