Navalny: Ungebrochen nach dem Urteil

Alexej Navalny, der in der russischen Strafkolonie Pokrow zu weiteren 9 Jahren Gefängnis verurteilt wurde, hat auf Twitter ein Statement veröffentlicht:

«9 Jahre strenges Regime. Mein Raumflug dauert etwas länger als erwartet – das Schiff ist in einer Zeitschleife gefangen. Mir kam der Gedanke, dass meine Rolle in dieser Saga der des Typen aus «Interstellar» ähnelt. Wenn Sie sich erinnern, betreten die Hauptfiguren die Station, nachdem sie von dem Planeten gestartet sind, auf dem die Zeit um ein Vielfaches schneller vergeht. Und sie werden von einem bärtigen Kerl im Bademantel begrüßt, der sagt: «Ich warte seit 23 Jahren, 4 Monaten und 8 Tagen auf dich.»

Diesen Gedanken habe ich aber sofort wieder verworfen. Erstens habe ich weder Bart noch Robe. Und zweitens ist das alles Unsinn. Die Zahlen sind egal. Es ist nur ein Schild über meiner Koje, das ist alles. Und weder ich noch meine Kameraden werden einfach «abwarten».

Wie ich in meinem „letzten Wort“ sagte (https://www.facebook.com/mario.aldrovandi/posts/7306497496089643) , führen wir die Aktivitäten der Anti-Korruptions-Stiftung (AFC)nicht nur fort, wir werden sie auf eine neue Ebene heben. Der ACF wird zu einer globalen internationalen Organisation. Und wir brauchen dich wirklich darin. Komm herein: https://acf.international/  

Der Geldteil des Sacharow-Preises, der mir vom Europarat verliehen wurde, wird der erste Beitrag zu diesem Fonds sein. EU-Bürger haben mir über ihre Vertreter diese Auszeichnung für den Kampf gegen die Korruption gegeben. Ich bin dankbar und stelle dieses Geld bereit, um diesen Kampf fortzusetzen.

Übrigens, bitte beachten Sie, dass sie mein „letztes Wort“ immer wieder störten, indem sie die Sendung unterbrachen.  Das ist verständlich: Worte haben Macht, Putin hat Angst vor der Wahrheit, das habe ich immer gesagt.

Der Kampf gegen die Zensur und das Vermitteln der Wahrheit an die Menschen in Russland ist nach wie vor unsere Priorität. Der Kreml zerschmettert die Medien, und als Reaktion darauf schaffen wir neue: Am 5. März habe ich euch den Kanal „Popular Politics“ vorgestellt (https://www.youtube.com/channel/UC7Elc-kLydl-NAV4g204pDQ – und jetzt hat er schon fast eine Million Abonnenten. Schließen Sie sich uns an – gemeinsam machen wir die besten Medien in Russland.

Ich bin allen sehr dankbar für ihre Unterstützung. Und, Leute, ich möchte sagen: Die beste Unterstützung für mich und andere politische Gefangene sind nicht Sympathie und freundliche Worte, sondern Taten. Jede Aktivität gegen das betrügerische und diebische Putin-Regime, jede Opposition gegen diese Kriegsverbrecher.

Im Jahr 2013, nachdem ich mein erstes Urteil gehört hatte, schrieb ich dies und jetzt wiederhole ich es: Sei nicht untätig.
Diese Kröte, die auf einer Ölleitung sitzt, wird nicht von selbst umfallen.

 Ich umarme und liebe Euch alle! ❤️

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 345 (3.2.23/20Uhr)

ERBITTERTER KAMPF UM BAKHMUT Der Kampf um die ostukrainische Stadt Bakhmut unterteilt sich in verschiedene Teilkämpfe. An einigen Teilfronten sind die Ukrainer erfolgreich, an anderen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 343 (1.2.23/22Uhr)

SOLDATENFRAUEN KLAGEN In einem auf Twitter veröffentlichten Video https://twitter.com/i/status/1620508532687904769 beklagen sich Ehefrauen von mobilisierten russischen Soldaten über die Zustände mit einem Brief an Putin. Den

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 342 (31.1.23/23Uhr)

EINSATZ VERBOTENER MINEN Die Ukraine habe verbotene Anti-Personen-Minen in der Gegend der befreiten Stadt Izium eingesetzt. Diesen Vorwurf macht die neutrale Organisation «Human Right Watch».

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.