Ukraine Aktuell (22.3.22/20Uhr)

Wer aufgibt, erhält 10’000 Dollar

Der ehemalige ukrainische Journalist und Redaktor Victor Kovalenko/@MrKovalenk veröffentlicht das untenstehende Bild und schreibt dazu:
«Auf diesem Foto ist der Moment zu sehen, in dem ein russischer Panzerfahrer, der Soldat Mischa, sich den ukrainischen Truppen zusammen mit seinem Panzer für eine Belohnung ergibt. Nach dem Ende des Krieges erhält er 10’000 Dollar und die Möglichkeit, die ukrainische Staatsbürgerschaft zu beantragen.
Nachdem alle Mitglieder von Mischas Panzerbesatzung im Gefecht getötet wurden und sein Offizier ihm mitteilte, dass er sich nicht zurückziehen könne, weil er sonst erschossen würde, rief der russische Soldat Mischa von seinem gestohlenen ukrainischen Mobiltelefon aus eine spezielle ukrainische Telefonnummer an, um sich gegen eine Belohnung zu ergeben.
Wie vereinbart, fuhr Mischa seinen Panzer zu den ukrainischen Stellungen und übergab sich der SpetsNaz-Einheit. Dafür, dass er einen funktionsfähigen Panzer mitbrachte, wird dieser Kriegsgefangene Mischa bis zum Ende des Krieges in einer Zelle mit Küche, Fernseher, Dusche und Festnetztelefon leben.»

Siege und Niederlagen des ukrainischen Widerstands

Den Truppen Putins sei es bisher nicht gelungen, Mariupol zu erobern, aber sie habe den Korridor zwischen der besetzten Krim und den besetzten Gebieten im Donezbecken erobert. Damit habe die Ukraine aktuell keinen Zugang mehr zum Asowschen Meer. Dies berichtet der ukrainische Generalstab.
Weiter schreibt er, man habe die Russen bei einem heftigen Gefecht aus Makariv – einem strategisch wichtigen Vorort von Kiew – vertrieben und die Kontrolle über eine wichtige Autobahn zurückerobert. Damit habe man eine Umschliessung der Hauptstadt von Nordwesten her verhindert.
Allerdings hätte russische Soldaten Teile der vorgelagerten Städte Bucha, Hostomel und Irpin teilweise einnehmen können.

Total Energie kauft kein neues Öl in Russland

Heute Abend gab der französische Energieriese «Total Energie» bekannt, keine Verträge mehr über den Kauf von russischem Öl und Ölprodukten abzuschließen oder zu verlängern. Bis spätestens Ende 2022 werden alle Käufe von russischem Öl oder Ölprodukten eingestellt.
Dies sei eine einseitige Entscheidung, die «in Anbetracht der sich verschlechternden Situation in der Ukraine und der Existenz alternativer Quellen zur Versorgung Europas» getroffen worden sei.

Putins Regime hat Mühe, Soldaten zu finden

Nach Angaben britischer Militärexperten stockt die Mobilisierung von neuen russischen Soldaten. Aktuell werden die Lücken in der Armee mit in Armenien stationierten Soldaten gefüllt. Zudem wurden angeblich einige tausend Soldaten im Irak angeworben, die für einen Söldnerlohn von 1’000 Euro pro Monat in der Ukraine kämpfen wollen (https://www.tagesspiegel.de/…/moskau…/28169856.html).
In den besetzten Gebieten des Donezbecken wurde die Zwangsrekrutierung aller Männer bis 65 Jahren befohlen.
Gemäss der ukrainischen Militärführung gibt es eine neue Methode der Soldatenrekrutierung in den Regionen Tatarstan, Pjatigorsk, Rostow am Don und im Nordkaukasus: Personen, die Mühe haben, ihre Schulden zu zahlen, wird das Streichen aller Darlehen angeboten, wenn sie den Armeevertrag unterschreiben. Auch Kriminellen würden die Amnestie angeboten, wenn sie in die russische Armee eintreten.

Weitere Yacht eine Oligarchen beschlagnahmt

Die Behörden in Gibraltar haben eine Superyacht beschlagnahmt, die dem Eigentümer des größten russischen Stahlrohrherstellers gehört. Es handelt sich um die «Axioma», die unter maltesischer Flagge fährt. Ihr mutmasslicher Besitzer ist Dmitrijewitsch Pumpjanski, dem Eigentümer des russischen Stahlkonzerns TMK.
Bildergalerie hier: https://www.yachtcharterfleet.com/luxur…/axioma-photos.htm

Der innere Machtkreis Putins

Der innerste Machtzirkel, der «Silowiki», sei bei der Politik Russlands entscheidend und viel wichtiger als die Oligarchen. Die Online-Zeitung «Republik» veröffentlicht heute einen Artikel von Anatol Lieven, der bereits am 10.März in der Financial Times erschienen ist: https://www.ft.com/…/503fb110-f91e-4bed-b6dc-0d09582dd007 //https://www.republik.ch/…/die-silowiki-sind-die-echte…)
Ausriss: «Neben Sergei Naryschkin, den Chef seines Auslandsgeheimdienstes gehören drei weitere Männer zum innersten Machtzirkel Putins: der Verteidigungsminister Sergei Schoigu. Dann Nikolai Patruschew, der Chef des Nationalen Sicherheitsrats. Und schliesslich Igor Setschin, der den staatlichen Ölkonzern Rosneft leitet. Schoigu ist ein ehemaliger Minister für Katastrophenschutz ohne eigene Militär­karriere. Patruschew leitete vor seiner jetzigen Rolle den Inlandgeheimdienst. Und Setschin war ein von Putin ernannter stellvertretender Premierminister.»

Bei Swissquote rollt der Rubel nicht mehr

Die Bankengruppe Swissquote, die sich auf die Erbringung von Online-Finanz- sowie Handelsdienstleistungen und auch stark bei Cryptowährungen engagiert, hat den Handel mit russischen Rubel ausgesetzt.
Auf der Webseite steht: «Aus Gründen des Kundenschutzes wird Swissquote ab Dienstag, 22. März 2022, keine Zahlungen in RUB mehr bearbeiten. Nach diesem Datum werden alle ein- und ausgehenden Zahlungen in RUB von unserer Seite nicht mehr verarbeitet.»

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (28.9.22/22Uhr)

ERFOLGE IM DONBASS Die Befreiung des Donbass kommt schrittweise voran. Ein Offizier der russischen Einheit Bars-13, die in Lyman stationiert ist, sagt, dass ukrainische Truppen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (27.9.22/22Uhr)

INHUMANES LAZARETT In der befreiten Stadt Izyum fand die ukrainische Nationalpolizei Räume, die den russischen Truppen als provisorisches Feldlazarett dienten.«Die Krankenzimmer» für russische Soldaten befanden

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (26.9.22/22Uhr)

BRENNENDE REKRUTIERUNGSBÜROS Seit Beginn des Krieges wurden in Russland rund zwei dutzend Rekrutierungsbüros in Brand gesetzt. Das russische Doxa-Journal, welche sich gegen «Krieg, Diktatur und

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.