Covid-19

Notizen aus einem Covid19-Land

In Frankreich gelten bis mindestens 1.Dezember Ausgangsbeschränkungen für Privatpersonen, geschlossene Läden und Restaurants, Maskentragpflicht in Städten. Wie geht man damit um? Die zweite Einschränkung («Confinement») ist seit einer Woche in Kraft. Wer das Haus verlassen will, braucht wieder einen Passierschein. Wer nicht arbeiten geht, darf nur für eine Stunde Sparziergang oder Jogging raus, um Lebensmittel …

Notizen aus einem Covid19-Land Read More »

Kritik des Covid-19 Films «Unerhört»

Man darf als Publizist einen Standpunkt einnehmen und einseitig berichten. Dafür gibt es den Begriff «anwaltschaftlichen Journalismus». In der Dokumentarfilm-Geschichte gibt es dafür grosse Namen wie Niklaus Meienberg/Richard Dindo («Die Erschiessung des Landesverräters Ernst S») über die Schweizer Militärjustiz, Michael Moore («Roger & me») über den wirtschaftlichen Niedergang der Autostadt Flint in Michigan oder den …

Kritik des Covid-19 Films «Unerhört» Read More »

Reaktionen auf Confinement 2

Ich dachte noch im Juni, dass ein zweites Confinement («Lockdown») in Frankreich politische und gesellschaftlich nicht durchsetzbar ist. Offenbar habe ich mich getäuscht. Emanuel Macrons Rede wurde gestern Abend um 20 Uhr auf TV-Stationen übertragen und 32,7 Millionen Menschen schauten zu. Bei seiner ersten «nous sommes en guerre»-Rede Mitte März waren es noch 2.7 Millionen …

Reaktionen auf Confinement 2 Read More »