Ukraine Aktuell Nr. 435 (04.05.23/22Uhr)

REKRUTIERUNGSBÜRO ABGEBRANNT

In der russischen Stadt Valdai in der Region Wolgorod brannte ein Rekrutierungsbüro der Armee. Feuer gefangen hatte zuerst ein hölzerner Anbau neben dem Gebäude des Militärischen Melde- und Einberufungsamtes. Danach griffen die Flammen auf den Dachstock und das Gebäude über.

Die Ursache für den Brand ist nicht bekannt. In den letzten Monaten haben an verschiedenen Orten Rekrutierungsbüros der russischen Armee aus unbekannten Gründen Feuer gefangen. https://t.me/astrapress/26184

OFFENBAR BRAND IN MOSKAU

Im Gebiet Tsaitsyno in Moskau brennt das Regierungsgebäude. Die hohen Flammen sind von weitem sichtbar. https://twitter.com/i/status/1654206919954010113

ZELENSKYJ FORDERT PUTIN-TRIBUNAL

Wolodymyr Zelenskyj hat bei einem Besuch des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH/ICC) in Den Haag die Einrichtung eines Sondertribunals gefordert. Dieses soll Russland für das «Verbrechen der Aggression» zur Verantwortung ziehen. «

Es muss eine Zuständigkeit für dieses Verbrechen geben», sagte er am Donnerstag bei einem Besuch in den Niederlanden. Notwendig sei eine gross angelegte, internationale Untersuchung. «Es kann keinen Frieden ohne Gerechtigkeit geben», sagte der ukrainische Präsident. Ein Problem ist allerdings, dass Russland das sogenannte «Römer Statut» nicht unterzeichnet hat, welches die Basis für den Internationalen Strafgerichtshof bildet. https://www.tagesanzeiger.ch/ticker-ukraine-russland-krieg-

DIE KREML-ANGRIFF-SHOW

Das amerikanische «Institut for the study of war» (ISW) ist der Ansicht, dass der angebliche Angriff mit zwei Drohnen auf den Kreml vom Mittwoch eine von Russland inszenierte Aktion ist. «Russland hat diesen Angriff wahrscheinlich inszeniert, um der russischen Öffentlichkeit den Krieg vor Augen zu führen und die Voraussetzungen für eine breitere gesellschaftliche Mobilisierung zu schaffen.»

Nach Meinung der Analysten gibt es «mehrere Hinweise» für eine gezinkte Aktion. So sei seit Januar ein modernes Luftverteidigungssystem vom Typ «Pantir» installiert worden, welches kaum von zwei Drohnen unbemerkt umgangen werden könne. https://understandingwar.org/…/russian-offensive…

Moskau hatte zudem die USA beschuldigt, Kiew zu dieser Aktion angestiftet zu haben. Die USA wiesen jegliche Art von Beteiligung an diesem angeblichen Angriff zurück.

Auch der Chefdiplomat der Europäischen Union, Josep Borrell, reagierte ebenfalls auf die russischen Behauptungen und forderte Russland auf, «diesen angeblichen Angriff nicht als Vorwand für eine weitere Eskalation des Krieges zu nutzen». https://t.me/KyivIndependent_official/18273

DROHNE ÜBER KIEW ABGESCHOSSEN

Während des letzten Luftangriffsalarms wurde ein unbemanntes Luftfahrzeug über Kiew gesichtet. Das Objekt wurde von Luftabwehrkräften und -mitteln abgeschossen .

Trümmer der abgeschossenen Drohne fielen auf ein Einkaufs- und Bürogebäude im Solomenskyi-Viertel in der Nähe des Bahnhofs. https://t.me/uniannet/97238

Zurzeit ist unklar, ob es sich um eine russische oder eine Ausserkontrolle fliegende ukrainische Drohne vom Typ Bayraktar war. Die abgewinkelte Heckflosse des fotografierten Flugobjekts verweist eher auf eine Byraktar Drohne. Allerdings gibt es den russischen Typ Korsar mit einer ähnlichen Bauweise. https://twitter.com/NikaMelkoz…/status/1654204384228651008

ODESSAS BÜRGERMEISTER IN HAFT

Das Oberste Anti-Korruptionsgericht der Ukraine hat Gennadiy Trukhanov in Gewahrsam genommen. Er kann seine Freilassung gegen eine Kaution von 13 Mio Griwna (CHF 312’000) erkaufen. Trukhanov wird beschuldigt, beim Kauf des Verwaltungsgebäudes des bankrotten Werks Krayn 92 Mio Griwna ( CHF 2.2 Millionen) veruntreut zu haben. https://t.me/astrapress/26182

PRO-NATO SIGNAL ERWARTET

Die Ukraine sei sich im Klaren, dass sie nicht der NATO beitreten können, solange Krieg herrscht. Das Land wünsche sich aber eine «klare Botschaft», dass sie nach dem Krieg der NATO beitreten könne. Das sagte Wolodymyr Zelenskyj bei einer Pressekonferenz, während seines Besuches in den Niederlanden. https://t.me/suspilnedonbas/13044

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

UKRAINE AKTUELL Nr. 814 (17.5.24/23Uhr)

KRITISCHER STARLINK-AUSFALL Die ukrainische Armee nutzt für ihre Kommunikation Internet-Terminals der Firma «Starlink», welche Elon Musk gehört. Die Washington Post berichtet nun, dass diese Terminals

Mehr »
Nachrichten

UKRAINE AKTUELL Nr. 813 (16.5.24/22Uhr)

Unzensuriertes UKRAINE-AKTUELL Facebook hat bereits mehrere Male in die Publikation von «Ukraine Aktuell» eingegriffen. Ich werde in Zukunft besonders bei der Bilderauswahl auf mögliche Zensureinschränkungen

Mehr »
Nachrichten

UKRAINE AKTUELL Nr. 811 (14.5.24/22Uhr)

Unzensuriertes UKRAINE-AKTUELL Facebook hat bereits mehrere Male in die Publikation von «Ukraine Aktuell» eingegriffen. Ich werde in Zukunft besonders bei der Bilderauswahl auf mögliche Zensureinschränkungen

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.