Ukraine Aktuell, Nr. 405 (4.4.23/21Uhr)

KRIEGSHETZERS-TOD: MÖGLICHE TÄTER

Daria Trepowa war die Frau, die gemäss Videos https://twitter.com/i/status/1642982234381484034 , am Sonntag dem russischen Kriegshetzer Tatarsky in St. Petersburg ein Bomben in einer Statue versteckt, geschenkt hatte, was diesem das Leben kostete und weitere 30 Z-Anhänger verletzte. https://aldrovandi.net/…/ukraine-aktuell-nr-403-2-4-23…/

Heute wurde Trepowa vor Gericht geladen. Das russische Innenministerium veröffentlichte zuvor ein Video mit einem Verhör von Daria Trepowa. In diesem sagte, dass sie festgenommen wurde, weil sie eine Statue an Tatarsky übergeben habe. Sie sagte jedoch nicht, ob sie über deren explosiven Inhalt Bescheid wusste. https://twitter.com/i/status/1642875611126415365

Trepowa war im Februar in St.Petersburg zweimal als Friedensdemonstrantin festgenommen worden. https://twitter.com/Anonymous9775

Praktisch gleichzeitig hat die russische «Nationale Republikanische Armee» die Verantwortung für die Liquidierung des «Kriegsberichterstatters» von Tatarski übernommen. https://t.me/uniannet/94401

Die «Nationale Republikanische Armee» hatte sich im letzten Sommer als Russland interner bewaffneter Widerstand erstmals in der Öffentlichkeit gemeldet. Ihr Sprecher ist der ehemalige Duma-Abgeordnete Ilya Ponomarev. Die NRA übernahm damals auch die Verantwortung für die Liquidation der Kriegshetzerin Daria Dugina, wie ich am 23.August berichtete: https://aldrovandi.net/…/23/ukraine-aktuell-23-8-22-9uhr/

Einen Beweis für die Existenz dieser Organisation gibt es allerdings nicht.

AUFRUF ZUR AUSREISE

Die Ukrainer in den von Russland besetzten Gebieten sollen ihren Wohnort verlassen oder sich vorbereiten. Dies empfiehlt Irina Vereshchuk, die ukrainische Ministerin für Wiedereingliederung.

Der Aufruf ist Teil der Vorbereitung der ukrainischen Offensive. Vereschuk schreibt auf ihrem Telegram-Kanal: «Die Lage in den vorübergehend besetzten Gebieten ist besorgniserregend. Die Besatzungsbeamten haben noch etwas Zeit, um von dort wegzukommen.

Einige von ihnen sind bereits dabei, ihre Sachen zu packen. Es wäre schön, wenn sie ihre Kollaborateure mitnehmen würden.

Ich rate den Ukrainern in den besetzten Gebieten, entweder vorübergehend in Drittländer zu gehen oder sich vorzubereiten: Sie wissen, was zu tun ist. Die Hauptsache ist, dass Sie auf sich und Ihre Kinder aufpassen.» https://t.me/vereshchuk_iryna/1871

MEHR GRÄBER BEI MARIUPOL

In der von Russen grossflächig zerstörten und besetzten Stadt Mariupol sterben die Einwohner mangels medizinischer Versorgung. Die im Untergrund lebende Stadtverwaltung schreibt:

«Auf dem Starokrymske-Friedhof in Mariupol sind viele neue Gräber entstanden, weil es an Medizin fehlt. Es gibt einen Mangel an Ärzten und medizinische Einrichtungen haben nicht die notwendige Ausrüstung und Medikamente.» https://t.me/suspilnedonbas/12326

NATO STAATEN BAUEN HILFE AUS

Die NATO-Ukraine Kommission bestätigte ihren bisherigen Kurs und versprach mehr Hilfe an die Ukraine. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg sagte nach der Sitzung: «Die Menschen in der Ukraine verteidigen ihr Land weiterhin mit Geschick und Mut, und wir werden sie so lange unterstützen, wie es nötig ist».

Stoltenberg wies darauf hin, dass die NATO-Bündnispartner die Ukraine bereits mit fast 150 Milliarden Euro unterstützt haben, darunter 65 Milliarden Euro für militärische Hilfe. Stoltenberg: «Die Bündnispartner erhöhen die Produktion von Waffen und Munition und bieten Unterstützung bei der Ausbildung und Beschaffung neuer schwerer Waffen.»

Auch die nicht-letale (nicht-tödliche) Unterstützung wird erhöht. Dazu gehören Treibstoff, medizinischer Versorgung, mobilen Satellitensysteme und Pontonbrücken. https://www.ukrinform.ua/…/3691616-kraini-nato-narosuut…

SOLOWJOW ALS GOTTES KRIEGER

Wladimir Solowjow ist der meistgesehene TV-Propagandist Russlands und vom Westen als Kriegshetzer auf die Sanktionsliste gesetzt.

Nachdem er ein paar Wochen lang in depressiver Stimmung die Schwäche der russischen Armee beklagt hatte, legt er nun eine neue Platte auf. Julia Davis ( @JuliaDavisNews), welche Solowjows Sendungen ( https://youtu.be/peApV5vzpvc ) regelmässig verfolgt und mittels englischer Untertiteln übersetzt, schreibt über die neuste Propaganda-Wendung:

«Der oberste staatliche Fernsehpropagandist Wladimir Solowjow behauptet, Gott habe Russland als Waffe seines Gerichts erwählt. Solowjows befürwortet den fortgesetzten Einsatz thermobarer Waffen und fordert mehr Blut und Zerstörung.» https://twitter.com/JuliaDavis…/status/1610151271356600320

BELARUS IST AUFGERÜSTET

Der russische Kriegsminister Sergej Schoigu gab bekannt, dass Weissrussland nun Zugang zu Kampfflugzeugen und Iskander-M-Raketensystemen hat, die taktische Atomschläge ausführen können.

Schoigu machte diese Ankündigung während einer thematischen Selektorensitzung mit der Führung der russischen Streitkräfte am Dienstag. Schoigu fügte hinzu, dass belarussische Teams am 3. April auf einem russischen Übungsplatz mit dem Training für den Einsatz des Iskander-M-Systems begonnen haben. https://euromaidanpress.com/…/belarus-now-has-airfraft…/

Zum Überfall auf die Ukraine sagte Schoigu den Generälen: «Die Kampfhandlungen in den Gebieten Artemiwsk (Bakhmut) und Awdijiwka (Avdiivka) sowie in den Richtungen Limansk und Kupjansk werden systematisch fortgesetzt.» Das Protokoll der Besprechung mit dem russischen Generalstab wird hier veröffentlicht: https://telegra.ph/Vstupitelnoe-slovo-Ministra-oborony…

APPELL ZUR FREILASSUNG

Die unabhängige Zeitung «Moscow Times» schreibt zur Verhaftung des amerikanischen Journalisten Evan Gershkovich des Wall Street Journals (WSJ):

«Journalismus ist kein Verbrechen. Wir stehen dem WSJ-Reporter Evan Gershkovich bei, der letzte Woche wegen falscher Spionagevorwürfe in Russland festgenommen wurde. Evan arbeitete drei Jahre lang als Reporter bei The Moscow Times – wir wissen, dass er ein professioneller Journalist ist. Er sollte sofort freigelassen werden.» https://twitter.com/MoscowTimes/status/1642870061340737536

DATENBANK DER KRIEGSHELFER

24’000 Personen und Firmen, die in den russischen Krieg gegen die Ukraine verwickelt sind, wurden in einer Datenbank festgehalten. Die weltweit grösste derartige Datensammlung wurde von der ukrainische Nationale Agentur für Korruptionsprävention (NACP) erstellt.

Dazu gehören auch westliche Firmen wie Procter&Gamble, LeRoyMerlin, Decathlon, Yves Rocher, Metro Cash&Carry oder Raiffeisenbank. «Jedes ausländische Unternehmen, das weiterhin in der Russischen Föderation tätig ist, sponsert die Tötung von Ukrainern», sagt der Leiter der Agentur. https://www.ukrinform.ua/…/3691321-do-spisku-sponsoriv…

WIEDERAUFBAU GEPLANT

Am 24. Februar 2022 besetzten die Russen das ukrainische Trostianka und zerstörten die Stadt innerhalb eines Monats. Das Kiewer Architekturbüro Zotov & Co hat ein Modell eines integrierten Bahnhofs entworfen, der Züge, Busse und einen bequemen Zugang für Taxis und Privatfahrzeuge vereint.

Wie das Büro mitteilte, soll der gesamte Raum so gestaltet werden, dass man sich ohne einen einzigen Schritt zwischen den verschiedenen Dienstleistungen bewegen kann. https://t.me/nvua_official/46801

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Artikel

DIE ENTSCHEIDENDE WAHL

An diesem Sonntagabend wird um 20 Uhr in ersten Umrissen bekannt, wie die zukünftigen Mehrheitsverhältnisse im französischen Parlament sind und damit die politische Macht verteilt

Mehr »
Frankreich

FRANKREICH: 34% WÄHLT RECHTSEXTREM

FOTO: Jordan Bardella, 28-jähriger Präsident der rechtsextremen RN, mit schwarzer Krawatte und siegessicher fordert von den Wählern jetzt die absolute Mehrheit. Nach dem ersten Wahlgang

Mehr »
Artikel

Frankreich: Die Qual dieser Wahl

(Ein längerer Text in der Hoffnung, damit oberflächlichen Schlagzeilen den Boden zu entziehen). An diesem Sonntag findet die erste Runde der vorgezogenen französischen Parlamentswahlen statt.

Mehr »
Artikel

Erste Klärungen vor Schicksalwahl

Im Hinblick auf die Neuwahlen in 17 Tagen in Frankreich gibt es erste Entscheidungen.(FOTO: Marion Maréchal-LePen und Éric Ciotti haben drei Dinge gemeinsam: Sie sehen

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.