Ukraine Aktuell (10.12.22/20Uhr)

GROSSE HILFE AUS DEUTSCHLAND

Deutschland wird fast fünfhundert Generatoren für die Ukraine kaufen, einige wurden bereits übergeben. Dies teilte die deutsche Botschaft in der Ukraine auf Facebook https://www.facebook.com/deutschebotschaftkiew/posts/pfbid0K26W1Kk3qCSDxH8wxjQBNKJANrNjf2b2aB8AuRirgfMkNJ84rzfEvdour9iwn8ngl mit.

«Die Bundesanstalt für Technische Hilfe (THW) stellt der Ukraine 470 Stromerzeuger verschiedener Leistungsklassen im Gesamtwert von 19,5 Millionen Euro zur Verfügung», heißt es in einer Erklärung der Botschaft.

Beits 150 Generatoren befinden sich in der Ukraine. Ein Teil geht an das staatliche Energieunternehmen «Ukrenergo», der Rest geht an die Regionen Odesa, Mykolaiv und Kherson. Finanziert wird alles vom Amt für Auswärtiges.

ASERBEIDSCHAN HILFT UKRAINE

Die seit 1991 von Russland unabhängige Nation Aserbeidschan stellt der Ukraine Energieanlagen als humanitäre Hilfe zur Verfügung. Geliefert wurden 45 Transformatoren und 50 Generatoren. Dies gab das Aussenministeriums Aserbeidschans bekannt.

Eine zweite Lieferung ist für die nächsten Tage geplant. Die Kosten für eine solche Beihilfe belaufen sich auf 800’000 Dollar. Aserbaidschan hat der Ukraine bereits 17,5 Mio. $ an Hilfe bereitgestellt. https://t.me/c/1477643542/15660

BRITEN LIEFERN WINTERAUSRÜSTUNG

Die britische Armee hat ukrainische Soldaten für den Kampf in der Kälte ausgerüstet. Bisher wurden folgende Gegenstände geliefert: 7’000 normale Kälteschutzausrüstungen, 150 beheizte Zelte, 25’000 Bausätze für extreme Kälte und 12’000 Schlafpakete. https://twitter.com/DefenceHQ/status/1601607812186247170

18 MILLIARDEN VON DER EU

Der Europäische Rat hat ein Hilfspaket für die Ukraine in Höhe von 18 Mrd. Euro für das Jahr 2023 beschlossen. Dies muss nun vom Europäischen Parlament gebilligt werden, was bereits nächste Woche geschehen könnte. https://t.me/nexta_live/42583

Der Entscheid für das Hilfspaket fiel gegen den Widerstand von Ungarn. Die EU fand einen Ausweg gegen die Blockade Ungarns. Die Lösung liegt nun darin, dass die Garantien für die Kredite nicht wie zunächst vorgesehen aus dem EU-Haushalt gedeckt werden, sondern von den EU-Staaten übernommen werden und darüber entscheidet das Parlament mit Mehrheitsentscheid. https://www.welt.de/politik/ausland/article242619487/EU-Staaten-beschliessen-ohne-Ungarn-18-Milliarden-Paket-fuer-Ukraine.html

UKRAINISCH-ORTHODOXE UNTER DRUCK

Der ukrainische Geheimdienst untersucht, wieweit die «Ukrainisch-orthodoxe Kirche – Moskauer Patriarchat» (UOC/MP) von Moskaus abhängig und in dessen Dienste ist. Eine Durchsuchung der Kharkiver Diozöse der Kirche brachte belastendes Material zu Tage.

Gefunden wurden grosse Mengen Bargeld, Kremlfreundliche Literatur und Rucksäcke von Russen, welche aus der Region geflüchtet sind. Die Untersuchung wurde vom ukrainischen Geheimdienst – SBU – durchgeführt. https://t.me/glavredinfo/55462

In Saporischja wurde ein führendes Mitglied der UOC/MP verhaftet. Er hatte während der russischen Besatzungszeit für das sogenannte «Referendum» geworben und die Bürger aufgefordert, für den Anschluss an Russland zu stimmen. https://t.me/c/1477643542/15661

RUSSEN HALTEN 150 GEISELN FEST

In vorübergehend besetzten Olenivka halten russischen Truppen 150 Personen aus der Ukraine fest. Es soll sich dabei um Angehörige des Militärs und um Zivilisten handeln. Das berichtet die Beauftragte für Menschenrechte des ukrainischen Parlaments. Bisher sei die ukrainische Delegation nicht vorgelassen worden. https://t.me/dvish_alive_eng/11582

IRAN WIRD HAUPTLIEFERANT

«Der Iran ist seit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine zu einem der wichtigsten militärischen Unterstützer Russlands geworden». Diese Feststellung macht der britische Geheimdienst in seinem öffentlichen Bulletin.

Russland habe höchstwahrscheinlich einen großen Teil seiner eigenen ballistischen Kurzstreckenraketen des Typs SS-26 Iskander, die einen 500 kg schweren Sprengkopf mit einer Reichweite von bis zu 500 km tragen können, verbraucht.

Nun versuche Russland hunderte von ballistischen Raketen aus dem Iran zu beziehen. Im Gegenzug bietet Russland dem Iran ein noch nie dagewesenes Mass an militärischer und technischer Unterstützung an. https://twitter.com/DefenceHQ/status/1601467763675090944

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 345 (3.2.23/20Uhr)

ERBITTERTER KAMPF UM BAKHMUT Der Kampf um die ostukrainische Stadt Bakhmut unterteilt sich in verschiedene Teilkämpfe. An einigen Teilfronten sind die Ukrainer erfolgreich, an anderen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 343 (1.2.23/22Uhr)

SOLDATENFRAUEN KLAGEN In einem auf Twitter veröffentlichten Video https://twitter.com/i/status/1620508532687904769 beklagen sich Ehefrauen von mobilisierten russischen Soldaten über die Zustände mit einem Brief an Putin. Den

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.