Ukraine Aktuell (26.11.22/23Uhr)

FOTOS VON DER BAKHMUT FRONT

Seit Monaten verteidigen Ukrainer die Stellungen in Bakhmut im Donbass gegen die russischen Angreifer. Die Zahl der Opfer ist nicht bekannt. Weder die Russen noch die Ukrainer erreichen wesentliche Geländegewinne. Die Plattform «RussiaInvadedUkraine» veröffentlichte heute Fotos der zerstörten Gegend, von Schützengräben und von überlebenden Soldaten. https://t.me/dvish_alive_eng/11324

Über die Artilleriegefechte an der ukrainischen Front sagte ein NATO-Beamter gemäss «New York Times»: «Die Menge der von beiden Seiten eingesetzten Artillerie ist überwältigend. Ein Tag Krieg in der Ukraine entspricht einem Monat des Krieges in Afghanistan.» Im Sommer feuerten die Ukrainer in der Donbass-Region täglich 6’000 bis 7’000 Artilleriegeschosse ab, so ein hoher NATO-Beamter. Die Russen feuerten 40’000 bis 50’000 Schuss pro Tag ab. https://www.nytimes.com/2022/11/26/world/europe/nato-weapons-shortage-ukraine.html

FOTO: BEERDIGUNG EINES NEUGEBORENEN

In Vilniansk wurde heute ein zwei Tage altes Kind beerdigt. https://twitter.com/ZMiST_Ua/status/1596599128355926016
Es starb am 23. November, als russische Truppen die Entbindungsklinik von Saporischja mit Raketen angriffen. https://aldrovandi.net/2022/11/23/ukraine-aktuell-23-11-22-22uhr/

ERNEUT 15 TOTE IN KHERSON

Seit ihrer Vertreibung aus Kherson beschiessen die Russen die Region auf der anderen Seite des Dnjepr. Die gestrigen Angriffe forderten 15 Menschenleben, darunter das eines Kindes.
20 Menschen wurden verletzt, berichtet die Stadtverwaltung. https://t.me/dvish_alive_eng/11319
Unter Dauerbeschuss stehen insbesondere die Stadt Kherson und Chornobaivka.

WAFFEN FÜR DIE UKRAINE

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz kündigte an, dass Deutschland der Ukraine in naher Zukunft 3 weitere «IRIS-T»-Systeme übergeben wird. Die «IRIS-T» ist eine Verteidigungswaffe gegen Flugkörper im Nahbereich. https://t.me/ukrarmed_forces/24435

Luxemburg hat 6 in Tschechien hergestellte «Primoco One 150» Drohnen an die Ukraine übergeben. Die Drohnen können über eine Distanz von 200 Kilometern gesteuert werden und 15 Stunden in der Luft bleiben. https://t.me/dvish_alive_eng/11328

STROMGENERATOREN GELIEFERT

USAID übergab der Ukraine 80 Generatoren zur Unterstützung der Stromversorgung.
«USAID» ist das Kürzel für «United States Agency for International Development». Das ist eine Behörde die im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit die gesamten Aktivitäten der Aussenpolitik der Vereinigten Staaten koordiniert. https://t.me/dvish_alive_eng/11306

NATO LIEFERT ZIVILE GÜTER

Die NATO will die Lieferungen von Stromgeneratoren, Kleidung und anderen nicht-tödlichen Gütern an die Ukraine verstärken, so Jens Stoltenberg.
Der Chef des Bündnisses sagte gemäss «Financial Times»: «Ich erwarte, dass die Aussenminister auch einer verstärkten nicht-tödlichen Unterstützung zustimmen werden». https://www.ft.com/content/bf0362dc-b29d-47e6-a2a3-729b5e72c281

HOLODOMOR GEDENKTAG

Der 26. November ist der 276. Tag der russischen Invasion der Ukraine. Der 26. November ist auch der nationale Gedenktag der Ukraine für den «Holodomor», an welchem traditionellerweise überall Kerzen angezündet werden. https://twitter.com/NewVoiceUkraine/status/1596600244766220288

Als «Holodomor» wird die politisch provozierte Hungersnot bezeichnet, an deren Folge in den 1930 Jahren in der Ukraine zwischen 3 und 7 Millionen Menschen starben. Die Hungersnot war die Folge der vom sowjetischen Staatschef Stalin forcierten Industrialisierung der Ukraine und der Verminderung des Bauernstandes durch Zwangskollektivierung. Dadurch sanken Produktivität der Landwirtschaft und Ernteerträge dramatisch. https://de.wikipedia.org/wiki/Holodomor

Video über den Holodomar in der Ukraine und den Völkermord heute von Europmaiden Press: https://twitter.com/EuromaidanPress hier via Youtube: https://youtu.be/LkAwGGlqhQQ

NATO UND EU-BEITRITT FORCIERT

Heute unterzeichneten der belgische Premierminister und der ukrainische Präsident ein gemeinsames Dokument zugunsten eines Beitritts der Ukraine zur EU und zur NATO. Belgien will die Ukraine bei der Umsetzung der EU- und NATO-Standards und der Integration in diese internationalen Organisationen praktisch zu unterstützen.

Als erstes Land hat bereits die Tschechische Republik das Dokument unterzeichnet.

Wolodymyr Zelenskyj teilte mit, dass im Dezember dieselbe Erklärung von anderen westlichen Ländern unterstützt werde. https://t.me/ukrarmed_forces/24436

KREML GRÜNDET 2. SÖLDNERARMEE

Aktuell werden Putins Angriffe in der Ukraine und in Afrika von der Söldnerarmee «Wagner PMC» umgesetzt. Diese steht unter Leitung des Putin Freunds Jewgeni Prigoschin.

Nun berichtet der ukrainische Geheimdienst, dass der Kreml den Auftrag zur Gründung einer ukrainischen Söldnerarmee gegeben hat. Diese Gruppe entstammt dem Umfeld des ehemals ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowytsch und soll von einem ehemaligen Kriminalbeamten geleitet werden, der auf einer ukrainischen Fahndungsliste steht. Die Söldnerfirma «Wagner PMC» soll Vorbild des Projekts sein. https://t.me/ukrarmed_forces/24433

BELARUS AUSSENMINISTER TOT

Im Alter von 64 Jahren starb «überraschend» der weissrussische Aussenminister Wladimir Makei. Die Todesumstände seien nicht klar. https://www.spiegel.de/

Anton Geraschenko, Berater des ukrainischen Innenministers, sagte: «Es gibt Gerüchte, dass er vergiftet worden sein könnte. Makei wurde als möglicher Nachfolger von Lukaschenko bezeichnet. Er war einer der wenigen, die nicht unter russischem Einfluss standen.» https://t.me/uniannet/81608

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 345 (3.2.23/20Uhr)

ERBITTERTER KAMPF UM BAKHMUT Der Kampf um die ostukrainische Stadt Bakhmut unterteilt sich in verschiedene Teilkämpfe. An einigen Teilfronten sind die Ukrainer erfolgreich, an anderen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell Nr. 343 (1.2.23/22Uhr)

SOLDATENFRAUEN KLAGEN In einem auf Twitter veröffentlichten Video https://twitter.com/i/status/1620508532687904769 beklagen sich Ehefrauen von mobilisierten russischen Soldaten über die Zustände mit einem Brief an Putin. Den

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.