Ukraine Aktuell (25.10.22/21Uhr)

FOTO: DIE MÖRDER AUS DISTANZ

Auf dem Bild sind jene Menschen abgebildet, welche die russischen Raketen per Fernsteuerung in die ukrainischen Ziele lenken.

Die beiden Recherche-Plattformen «The Insider» und «Bellingcat» haben zusammen mit dem deutschen Magazin «Der Spiegel» Metadaten von Telefongesprächen der Mitarbeiter des russischen «Main Computer Centre (MCC)» untersucht. Von dort aus werden die russischen Raketen auf die Ukrainer gerichtet, die Häuser und zivile Infrastruktur zerstören.

Entdeckt wurden drei Teams, welche für die Zielflugkörper zuständig sind. Sie berechnen die Flugbahnen von Hochpräzisionsraketen «ZM-14» (Kalibr, seegestützt), «9M728» (auch bekannt als operationell-taktisches Raketensystem «Iskander», landgestützt) und «X-101» (luftgestützt). https://t.me/hyevuy_dnepr/40097

Diese Informationen können bei einem Kriegsverbrecherprozess wichtig sein.

KARTE: KARTE ZU KHERSON-KÄMPFEN

Der amerikanische Militärblogger Chuck Pfarrer hat eine Karte der Region Kherson mit den letzten verfügbaren Informationen erstellt. https://twitter.com/ChuckPfarrer/status/1584904838898503680/photo/1

Eine der Orte, welche am rechten Ufer des Flusses Dnjepr befreit wurde, ist BERYSLAW. Die Stadt hatte vor dem Krieg 12’800 Einwohner und befindet sich nur 75 Kilometer von der besetzten Stadt Kherson entfernt.
Bei ihrem Vorstoss haben die Ukrainer wertvolles militärisches Material der Russen zerstört. https://t.me/dvish_alive_eng/10557

WARNUNG VOR SPRENGUNG

Wenn die russischen Besatzer das Wasserkraftwerk Kakhovska in der Südukraine sprengen, wird die besetzte Krim für 10 bis 15 Jahre und möglicherweise für immer ohne Wasserversorgung bleiben.

Das sagte Oleksiy Danilov, Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine in einem Interview mit dem britischen Sender Sky-News. https://twitter.com/nexta_tv/status/1584935605628448769

VORSTÖSSE IM DONBASS

Ukrainische Truppen kämpfen zurzeit in der Gegend von ZOLOTARIWKA und WERCHNEKAMENKA, wo sich eine Ölraffinerie und ein wichtigstes Verteidigungszentrum befindet. https://t.me/R13severnews/6783

Blutige Kämpfe werden aus BILOHORIVKA, SPIRNE und VERKHNEKAMINKE gemeldet. «Der Feind nimmt keine Rücksicht auf Verluste und wirft neue Einheiten in die Schlacht». https://t.me/R13severnews/6785

Bewohner der Stadt RUBIZHNE berichten, dass nicht weit entfernt Gefechtslärm zu hören ist. Ausserdem würden russische Waffen-Depots und Soldaten-Sammelplätze in der Stadt mit Raketen beschossen.

Aus der Stadt KREMINNA wird gemeldet, dass viele Menschen die Stadt verlassen. Aktuell gibt keinen Strom, kein Wasser, nur sehr wenige Produkte in den Geschäften, selbst Brot ist nicht immer erhältlich. https://t.me/R13severnews/6780

DROHNEN-SPIONAGE IN NORWEGEN

Öl- und Gasarbeiter auf Norwegens Offshore-Plattformen melden Sichtungen unbekannter unbemannter Flugkörper, bekannt als «Drohnen».
Norwegens Arbeitsthese ist, dass sie von Schiffen oder U-Booten in der Nähe kontrolliert werden. Mindestens 7 Russen wurden in Norwegen mit Drohnen festgenommen. https://twitter.com/ChuckPfarrer/status/1584926244646178816

Der norwegische Sicherheitsdienst (PST) hat einen «brasilianischen Forscher» an der Universität Tromsø festgenommen. Es wird angenommen, dass die Person kein Brasilianer, sondern Russe ist und für einen der russischen Geheimdienste arbeitet. https://www.vg.no/nyheter/innenriks/i/2BBWbq/mistenkt-russisk-spion-arrestert-i-tromsoe

LINKE US-DEMOKRATEN GEGEN BIDEN

Die Strategie der USA im Zusammenhang mit dem Ukraine Krieg müsse «radikal überarbeitet» werden. Verlangt wird die Aufnahme direkter Verhandlungen der USA mit der Russischen Föderation.

Dies schreiben 30 Kongressabgeordnete, die zum linken Flügel der regierenden US-Demokraten gehören in einem Brief an US-Präsident Joe Biden.

In dem Brief fordern die linksgerichteten Demokraten Biden auf, die beispiellose wirtschaftliche und militärische Unterstützung der USA für die Ukraine mit einem «diplomatischen Vorstoss zu verbinden und die Bemühungen zu verdoppeln, realistische Bedingungen für einen Waffenstillstand zu finden.» https://progressives.house.gov/_cache/files/5/5/5523c5cc-4028-4c46-8ee1-b56c7101c764/B7B3674EFB12D933EA4A2B97C7405DD4.10-24-22-cpc-letter-for-diplomacy-on-russia-ukraine-conflict.pdf

AKTUALISIERUNG um 21Uhr: Die Abgeordneten haben gemäss www.tagesanzeiger.ch ihr Schreiben zurückgezogen. Es sei schon vor Monaten verfasst und aktuell ohne Berechtigung veröffentlicht worden. Auf der oben angegebenen staatlichen Seite ist das Schreiben weiterhin publiziert.

————————–

UKRAINE STORYS: Interview mit ukrainischen Geheimdienst-Chef

Kyrylo Budanov redet über die gezielten Angriffe der Russen auf zivile Objekte und den Einsatz iranischer Drohnen, sagte voraus, was mit der Krim-Brücke geschehen würde, und erklärte, was derzeit in Kherson und im Wasserkraftwerk Kachowka geschieht. Er sagte auch, wer in Russland Putin ablösen will, bewertete die Gefahr eines Angriffs aus Weissrussland, klärte, wo sich Medwetschuk jetzt aufhält, und versicherte, dass es in naher Zukunft keinen Atomschlag geben wird. https://aldrovandi.net/2022/10/25/ukraine-storys-interview-mit-dem-geheimdienst-chef/

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (2.12.22/23Uhr)

DIPLOMATEN BEDROHT In den letzten zwei Tagen haben ukrainische Botschaften in verschiedenen Ländern 17 Briefbomben oder Kartons erhalten, die Körperteile von Tieren enthielten, z. B.

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (1.12.22/23Uhr)

FOTOS: BESCHUSS VON KHERSON Von der anderen Seite des Flusses Dnjepr beschiessen russische Truppen die Stadt Kherson. Die Fotos zeigen Schäden der Angriffe der letzten

Mehr »
Allgemein

Ukraine Aktuell (30.11.22/24Uhr)

VORBEREITUNG EINES BESUCHES Vincenzo Paolino hat heute zwei Plakate veröffentlicht, welche er und seine Freunde am Samstag zum Besuch der russischen Botschaft in Bern erarbeitet

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.