Ukraine Aktuell (9.10.22/23Uhr)

FOTO: RUSSLAND ALS TERROR-STAAT

In der Nacht auf heute schossen die Russen mehrere Raketen auf die Stadt Saporischschja ab. Dabei wurde mehrere zivile Gebäude zerstört, 13 Menschen getötet und über 60 Personen verletzt. Die ukrainische Plattform «RussiaInvadedUkraine» schreibt dazu:

«Ein Raketenangriff auf die Zivilbevölkerung in Saporischschja. Zerstörte Wohn- und Privathäuser, in denen die Menschen nachts einfach nur schliefen, einfach nur lebten, niemand wurde angegriffen.

Die Ukraine hat diesen Krieg nie gewollt. Die Ukraine hat nichts getan, um sie zu provozieren. Wir haben es mit einem Staat zu tun, der keinen Frieden will. Mit einem terroristischen Staat.» https://t.me/dvish_alive_eng/10068

Auch heute Abend wurde für beinahe die gesamte Ukraine Luftschutzalarm ausgegeben. https://t.me/nexta_live/38441

PUTIN BESCHULDIGT UKRAINE

Erst 36 Stunden nach der teilweisen Zerstörung der Krim-Brücke zwischen Russland und der besetzen Halbinsel hat Putin reagiert. Er sagte heute Abend:

«Die Urheber, Täter und Auftraggeber des Bombenanschlags auf die Krim-Brücke sind die ukrainischen Spezialdienste». https://t.me/nexta_live/38449

Gegen diese Behauptung gibt es durchaus andere Thesen, zum Beispiel jene von Viktor Kovalenko: https://aldrovandi.net/2022/10/09/ukraine-storys-wer-die-krim-bruecke-sprengte/

SIEGE, NIEDERLAGEN, WIDERSTAND

Die Russen wurden aus Neu-Kamenka in der Südukraine vertrieben. Das gilt auch für die Siedlung Stelmakhivka im Donbass.

Im Gegenzug haben die Russen, angeführt von den Wagner Söldnern, den Ort Zaitseve in Richtung Bakhmut erobert.

Odriadiwka und Kurdjumiwka werden von Putins Truppen angegriffen, aber aktuell gelingt es den ukrainischen Truppen diese Siedlungen zu halten.
Snihurivka wurde von einigen russischen Truppen verlassen, ist aber unter ihrer Kontrolle. https://t.me/DeepStateUA/14346

BAUMWOLLJACKEN FÜR INVASOREN

Im russischen «Parlament», der Duma, schlug der Abgeordnete Andrej Kolesnik vor, man soll den russischen Soldaten Baumwolljacken verteilen.
Diese würden dem Frost besser standhalten als moderne Uniformen.

«Die Uniform ist jetzt nicht sehr gut», sagte Kolesnik. Das Material sollte seiner Meinung nach atmungsaktiv sein und «nicht dieses, das bei Kälte zu Glas wird». https://t.me/c/1552840645/6590

Putins auf maximal zwei Wochen angelegter Überfall auf die Ukraine dauert nun schon 228 Tage und die russische Armee hat nicht genügen wintertaugliche Ausrüstungen.

AKW SAPORISCHJA HAT WIEDER STROM

Die ukrainische Energoatom meldet einen Erfolg für die Betriebssicherheit des grössten Atomkraftwerks Europas: «Fast zwei Tagen des Betriebs von Notkühlpumpen für die Kerne der KKW-Reaktoren, die von Dieselgeneratoren angetrieben wurden, stellt das Betriebspersonal das normale Schema der Stromversorgung des Eigenbedarfs des Kraftwerks aus dem ukrainischen Stromnetz wieder her.» https://t.me/site_ua/14774

AUFBAU DER MEDIZIN IN IZYUM

Das weitgehend entvölkerte Izyum im Donbass soll wieder aufgebaut werden. Eine mobile Einheit verstärkt das bestehende Krankenhaus. Dieses kann zurzeit etwa 100 Personen pro Tag aufnehmen und bis zu 4 chirurgischen Eingriffen ausführen.

Neben dem Wiederaufbau des Krankenhauses von Izyum sollen auch Zentren für die medizinische Grund- und Notfallversorgung eingerichtet werden. https://t.me/synegubov/4457

EU VERSTÄRKT HILFE

Bis zum nächsten Winter will die Europäische Union 15’000 ukrainische Soldaten ausbilden. Kiew fordert die Ausbildung von total 45’000 Soldaten. Dies berichtet die Zeitung «Welt».

Die EU will auch die Militärhilfe für die Ukraine über den Europäischen Friedensfonds aufstocken.
Derzeit sind der Ukraine rund 2,6 Milliarden Euro zugewiesen worden. Bis 2027 sollen die Mittel von 10 auf 12 Milliarden Euro aufgestockt werden.
Es gibt jedoch noch keine offizielle Entscheidung. https://t.me/site_ua/14767

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (2.12.22/23Uhr)

DIPLOMATEN BEDROHT In den letzten zwei Tagen haben ukrainische Botschaften in verschiedenen Ländern 17 Briefbomben oder Kartons erhalten, die Körperteile von Tieren enthielten, z. B.

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (1.12.22/23Uhr)

FOTOS: BESCHUSS VON KHERSON Von der anderen Seite des Flusses Dnjepr beschiessen russische Truppen die Stadt Kherson. Die Fotos zeigen Schäden der Angriffe der letzten

Mehr »
Allgemein

Ukraine Aktuell (30.11.22/24Uhr)

VORBEREITUNG EINES BESUCHES Vincenzo Paolino hat heute zwei Plakate veröffentlicht, welche er und seine Freunde am Samstag zum Besuch der russischen Botschaft in Bern erarbeitet

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.