Ukraine Aktuell (8.9.22/22Uhr)

FORTSCHRITTE IM DONBASS

Was gestern gemeldet wurde, hat sich bestätigt: Die von Russen besetzte Stadt Batakliviya wurde von ukrainischen Truppen befreit.  https://twitter.com/Militaryla…/status/1567932994752577542 FOTO: https://t.me/R13severnews/5901

Gemäss dem «Institut for the study of war» haben die russischen Truppen ihre Präsenz im Donbass zugunsten einer Verstärkung der Südfront reduziert und die ukrainischen Truppen haben diese Schwäche effizient ausgenutzt. https://www.understandingwar.org/

Die ukrainische Gegenoffensive im Donbass hat die russischen Truppen an einigen Stellen zurückgedrängt. Insbesondere in Richtung Kupiansk seien die Ukrainer vorgestossen. Kupjansk ist für die Russen ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zur Versorgung der von ihnen noch besetzten Städte Izium und Lyman. https://twitter.com/Nrg8000/status/1567935220489273345

https://liveuamap.com berichtet: «Die Besatzungsbehörden in Kupjansk erklären, dass die russische Armee mit der Verteidigung der Stadt begonnen hat und dass zusätzliche Verstärkung aus Russland in die Region gekommen ist.»

Gemäss dem ukrainischen Militärblogger «WarMonitor» schreiben russische Telegrammkanäle, dass ukrainische Streitkräfte in Sinikha und Senkove präsent sind. https://twitter.com/WarMonitor3/status/1567895144078123011

Sollten diese Eroberungen stattgefunden haben, sind sie für das Einkreisen von Kupjansk und das Abschneiden von Izium wichtig.

Oleksiy Hromov von der operativen Leitung der ukrainischen Streitkräfte teilte mit: Heute um 15Uhr waren mehr als 20 Siedlungen im Gebiet Kharkiv befreit. Der Durchbruch gelang 50 km tief in die Stellungen der russischen Besatzer. https://t.me/informnapalm/12093

Die Pro-Kreml-Plattform «Lord of war» berichtet heute Abend: «Massive Artillerieangriffe auf Personal und Ausrüstung der ukrainischen Streitkräfte in Tschugujew, das ein Logistikzentrum ist.
Dies wird den von den ukrainischen Streitkräften geplanten Angriff auf Kupjansk erschweren. Russland hat damit begonnen, alle Nachschubwege in dem Gebiet ins Visier zu nehmen» https://t.me/loordofwar/41839

MARIONETTE WIDERSPRICHT

Alexander Chodakowski ist ein bekannter Kommandeur der prorussischen Separatisten in Donezk. Nun widerspricht er dem russischen Rechtfertigung für den Angriff auf die Ukraine.

Anders als der Kreml es darstelle, gäbe es bisher keine Belege dafür, dass die Ukraine einen Angriff auf Russland geplant habe.

Bei den Dokumenten, die seine Truppen nach der Eroberung ukrainischer Stellungen erbeutet hätten, sei ihm kein einziges taktisches Dokument untergekommen, das Angriffshandlungen vorsehe. www.tagesanzeiger.ch

ZWANG IN BESETZTEN GEBIETEN

In den besetzten ukrainischen Gebieten Kharkiv, Donezk, Saporischja und Kherson will Russland «Abstimmungen» durchführen mit dem Ziel, dass diese Regionen sich der «Russischen Föderation» anschliessen.

Obwohl die «Wahl»-Termine schon mehrfach verschoben wurden, werden diese vorbereitet. Dazu gehört die Aufforderung, dass alle geflüchteten Ukrainer bis zum 1.Oktober in die zerstörten Städte der besetzten Gebiete zurückkehren müssen.

Im Falle einer Weigerung drohen die russischen Invasoren mit der «Verstaatlichung» der Wohnungen. https://www.facebook.com/GeneralStaff.ua

RAKETENANGRIFFE VERDREIFACHT

In der Süd-Front der Ukraine greifen die Russen immer mehr ukrainische Städte mit Raketen und Artillerie an.

In den letzten 7 Tagen waren 106 Städte und Siedlungen Zielobjekt für russische Angriffe. Das ist fast dreimal soviel wie noch im Juni.

Die starke Zunahme an Fernangriffen belegt die Auswertung des isländischen Wissenschaftlers Ragnar Gudmundsson: https://datastudio.google.com/…/page/p_q301bo7axc…

RUSSISCHE POLITIKER GEGEN PUTIN

«Städtische Abgeordnete in St. Petersburg haben der russischen Staatsduma vorgeschlagen, Putin wegen Hochverrats anzuklagen, um ihn aus dem Präsidentenamt zu entfernen.»

Dies schreibt der russische Oppositionelle Mikhail Khodorkovsky und zeigt auf seinem Twitter-Account das entsprechende Schreiben der Politiker an das russische Parlament. https://twitter.com/mbk_center/status/1567895334310772738

Darauf antwortet Будут Такие: «Zur Verdeutlichung – das sind alles Oppositionspolitiker, die das schon länger sagen, keine Regimeanhänger, die von Bord springen. Es ist eine gute Sache, aber kein Wendepunkt.» https://twitter.com/OnlyEngLet…/status/1567937546700869633

STUMPFE GAS-WAFFE

Russland hat in seinem Wirtschaftskrieg mit Europa am letzten Freitag einen ultimativen Schritt getan, indem es den Nordstream-Gas-Strom dauerhaft abschaltete.

Aber: Die NatGas-Preise stiegen nur einen Tag lang stark und sind nun wieder auf das Niveau vor der russischen Abschaltung gefallen. (Grafik: https://www.finanzen.net/rohstoffe/erdgas-preis-natural-gas )

Russland hat nun kaum noch wirtschaftliche Einflussmöglichkeiten. https://twitter.com/jnordvig/status/1567083143768817664 

11

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (28.9.22/22Uhr)

ERFOLGE IM DONBASS Die Befreiung des Donbass kommt schrittweise voran. Ein Offizier der russischen Einheit Bars-13, die in Lyman stationiert ist, sagt, dass ukrainische Truppen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (27.9.22/22Uhr)

INHUMANES LAZARETT In der befreiten Stadt Izyum fand die ukrainische Nationalpolizei Räume, die den russischen Truppen als provisorisches Feldlazarett dienten.«Die Krankenzimmer» für russische Soldaten befanden

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (26.9.22/22Uhr)

BRENNENDE REKRUTIERUNGSBÜROS Seit Beginn des Krieges wurden in Russland rund zwei dutzend Rekrutierungsbüros in Brand gesetzt. Das russische Doxa-Journal, welche sich gegen «Krieg, Diktatur und

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.