Ukraine Aktuell (16.8.22/14:30Uhr)

ZWEITER SCHLAG GEGEN KRIM-BESATZER

Heute Morgen griffen Ukrainer erneut russische Basen auf der Krim an. Dabei wurden ein Militärlager mit unter freiem Himmel gestapelter Munition in Brand gesetzt. Das Lager befand sich beim Bahnhof Asowskaja zwischen den Dörfern Mayskoje und Asowskaja. Gebrannt hat ausserdem die Umspannanlage eines Kraftwerks. Ob dies die Aktion lokaler Partisanen oder eines Fernbeschusses ist, steht nicht fest. (diverse Quellen)D

er russische Kriegsminister Schoigu sagte gemäss der russischen Propagandaagentur RIA-Novosti: «Am Morgen des 16. August wurde ein Militärlager in der Nähe der Siedlung Dzhankoy durch einen Sabotageakt beschädigt. Eine Reihe von zivilen Einrichtungen wurde beschädigt, darunter Stromleitungen, ein Kraftwerk, eine Eisenbahnlinie und eine Reihe von Wohngebäuden.» https://t.me/rian_ru/174575 Die

Eisenbahnlinie auf der Krim ist unterbrochen. Über diese Linie verlegten die Russen Truppen und Waffen in den Süden der Ukraine. Nun ist die Linie unbrauchbar und auch zivil Reisende müssen in Busse umsteigen. https://t.me/c/1552840645/4957

Sergei Aksjonow, der von Russland eingesetzte Verwalter der Krim, sagte, dass weiterhin Munition explodiere und dass die Einwohner im Umkreis von 5 Kilometern evakuiert worden seien. https://t.me/c/1233777422/35256

Mykhailo Podolyak, Berater des ukrainischen Präsidenten, schreibt: «Der Morgen auf der Krim begann mit Explosionen. Es geht um Lagerhausexplosionen und um ein hohes Todesrisiko für Eindringlinge und Diebe. Entmilitarisierung in Aktion.» https://twitter.com/Podolyak_M/status/1559423365332586497

DRITTER SCHLAG GEGEN KRIM BESATZER

Aus der Krim wird ein weiterer Angriff gemeldet. Die Plattform «Ukraine Online» schreibt: «Schwarze Rauchschwaden über dem Militärflugplatz in Gvardejskoje, Bezirk Simferopol, Krim.» https://t.me/c/1233777422/35274

Die Plattform Sievierodonezk / Donbass meldet: «Über dem Militärflugplatz im Dorf Gvardejskoje bei Simferopol ist schwarzer Rauch zu sehen. Nach Angaben von Anwohnern gab es mehrere Explosionen über dem Militärflughafen.» https://t.me/c/1552840645/4960

Der Bellingcat-Journalist Christo Grozev berichtet, dass 12 Su-24M- und 12 Su-25SM-Flugzeuge auf diesem Luftwaffenstützpunkt in Gvardiyskoye stationiert waren. Der Flugplatz ist Teil der russischen Marine. https://t.me/hromadske_ua/24076

Der Bürgermeister von Zhytomyr sprach von «Raketeneinschlägen» beim Munitionslager und dem Militärflughafen und warnte vor möglichen Racheaktionen der Russen. https://t.me/uniannet/68476

Am Bahnhof von Simferopol bilden sich Schlangen von Menschen, die die Krim-Halbinsel verlassen wollen. https://t.me/insiderUKR/39003

FOTO: Militärflughafen vor den Explosionen, aufgenommen von Maxar Satelliten.

Bis vor einer Woche galt die von Russland besetzte Krim als unerreichbar für ukrainische Waffen und Partisanen. Letzten Dienstag wurden mehrere Flugzeuge der Schwarzmeerflotte und Munitionslager der Russen auf der Krim zerstört.

UNNÜTZE SCHWARZMEERFLOTTE

Die ehemals zweitstärkste Armee der Welt versagt an allen Fronten, auch auf See.«Die russische Schwarzmeerflotte setzt weiterhin Langstrecken-Marschflugkörper zur Unterstützung von Bodenoffensiven ein, hat aber derzeit Schwierigkeiten, eine effektive Seekontrolle auszuüben.» Das schreibt der britische Geheimdienst in seinem öffentlichen Bulletin.

«Russland hat sein Flaggschiff Moskva verloren; ein bedeutender Teil seiner Kampfjets für die Marinefliegerei und die Kontrolle über Snake Island. Die derzeit begrenzte Effektivität der Schwarzen Flotte untergräbt die gesamte Invasionsstrategie Russlands.»

Durch die Schwäche der russischen Flotte kann «die Ukraine Ressourcen umleiten, um russische Bodentruppen anderswo unter Druck zu setzen.» https://twitter.com/DefenceHQ/status/1559412026631491585

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (28.9.22/22Uhr)

ERFOLGE IM DONBASS Die Befreiung des Donbass kommt schrittweise voran. Ein Offizier der russischen Einheit Bars-13, die in Lyman stationiert ist, sagt, dass ukrainische Truppen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (27.9.22/22Uhr)

INHUMANES LAZARETT In der befreiten Stadt Izyum fand die ukrainische Nationalpolizei Räume, die den russischen Truppen als provisorisches Feldlazarett dienten.«Die Krankenzimmer» für russische Soldaten befanden

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (26.9.22/22Uhr)

BRENNENDE REKRUTIERUNGSBÜROS Seit Beginn des Krieges wurden in Russland rund zwei dutzend Rekrutierungsbüros in Brand gesetzt. Das russische Doxa-Journal, welche sich gegen «Krieg, Diktatur und

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.