Ukraine Aktuell (5.8.22/14Uhr)

UMGRUPPIERUNGEN ERZWUNGEN

Die Offensive der ukrainischen Streitkräfte im südukrainischen Gebiet Kherson zwingen Putins Truppen zur Verschiebung von Militäreinheiten aus dem nördlichen Donbass in Richtung Kherson. Die Schwächung der russischen Präsenz im nördlichen Donbass und die serienweise Zerstörung von russischen Munitionslagern erlaubt der Ukraine die Rückeroberung von Ortschaften im Donbass.

Der Text und die Karte des «Institut for the studys of war» zeigt diese erzwungenen Umgruppierungen und die Erfolge der ukrainischen Verteidiger. Auf der Karte sieht man in hellblau die rückeroberten Gebiete und blau schraffiert in den besetzten Gebieten die Intensität von Partisanen-Aktivitäten. https://www.understandingwar.org/backgrounder/russian-offensive-campaign-assessment-august-4

KÄMPFE IN DONBASS MITTE

Im Norden des Donbass beschiessen russische Truppen die Zivilbevölkerung und das ukrainische Militär mit Artillerie aus grosser Distanz, ohne Bewegungen der Bodentruppen. Die ukrainischen Streitkräfte haben das Dorf Dmitrowka in der Region Kharkiv befreit. https://t.me/uniannet/67062  

In der Mitte des Donbass sind russische Infanteristen aktiv. Putins Truppen sind auf dem Vormarsch und versuchen, Soledar und Bakhmut einzunehmen und das besetzte Gebiet westlich von Donezk zu erweitern.

Auch in Richtung Bakhmut und Avdiivka führen die Russen Offensiv- und Angriffsaktionen durch, um ihre taktische Position zu verbessern.  Sie wurden zurückgeschlagen. https://www.facebook.com/GeneralStaff.ua

KADIROWS SÖLDNER IN KHERSON

Die tschetschenische Nationalgarde wurde in der Region Kherson stationiert. Ihre Aufgabe ist es, die Russen vom Rückzug abzuhalten.

Das sagte Oleksiy Gromov vom Generalstabs der Streitkräfte der Ukraine. https://t.me/c/1347997323/12434

RUSSEN LAGER EXPLODIERT

In Novaya Kakhovka, in der Region Kherson, flog ein Munitions- und Waffenlager der Russen in die Luft. https://t.me/uniannet/67073

Über die Lage in Novaya Kakhova schreibt das ukrainische Verteidigungsministerium: «Ständig gibt es Durchsuchungen und Kontrollen von Einheimischen. Sie suchen nach denjenigen, die Auskunft geben, aber das funktioniert nicht, weil jeder die Invasoren hasst.» https://t.me/AFUStratCom/4931

KHERSON BRÜCKE ERNEUT ATTACKIERT

Kämpfer der ukrainischen Streitkräfte haben erneut die Antonow-Brücke in Kherson angegriffen.

«Vor einer Stunde hat das ukrainische Militär beschlossen, die Qual der Brücke zu beenden, schrieb der Abgeordnete Olexij Gontscharenko. https://t.me/uniannet/67076

«Die Brücke ist für den Verkehr gesperrt», schreibt der Führer der sogenannten Republik Donezk Igor Girkin. https://t.me/insiderUKR/38203  Dabei hatten die Russen gerade begonnen, die Brücke zu reparieren.

RAUCHENDES SCHIFF

In der Nähe des vorübergehend besetzten Sewastopol wurde ein rauchendes russisches Schiff gesichtet.

Der Rauch wurde von dem Marineexperten HI Sutton im Rahmen des OSINT-Projekts entdeckt. Er wies darauf hin, dass das Schiff möglicherweise von ukrainischen Raketen getroffen worden sei. Eine offizielle Bestätigung von ukrainischer Seite liegt noch nicht vor. https://t.me/UAonlii/34571

Das ukrainische Verteidigungsministerium zeigte dieselben Fotos und kommentierte: «Es besteht die Hoffnung, dass dieser Leichnam in die Reihen der moskowitischen Flotte aufgenommen wird.» https://t.me/AFUStratCom/4929

3 WEITERE KORNSCHIFFE UNTERWEGS

Drei weitere Trockenladungsschiffe mit Getreide haben heute Morgen ukrainische Häfen verlassen. Das Schiff «Navistar» verliess den Hafen von Odessa. Die Schiffe «Rojen» und «Polarnet» liefens aus dem benachbarten Tschernomorsk aus. Insgesamt befinden sich an Bord dieser Schiffe mehr als 58’000 Tonnen Mais. https://t.me/R13vostoknews/4422

Vor zwei Tagen war das erste Schiff mit Weizen in der Türkei angekommen und abgefertigt worden. Dieses Schiff ist nun unterwegs in den Libanon.

KANADA TRAINIERT UKRAINER

Kanada hat ein Übungsprogramm für das ukrainische Militär wieder aufgenommen. Es war vor ein paar Monaten angesichts der Eskalation zwischen der Ukraine und Russland ausgesetzt worden.

Gemäss dem ukrainischen Verteidigungsminister Oleksiy Reznikov werden bis zu 225 kanadische Soldaten zur Ausbildung ukrainischer Truppen in das Vereinigte Königreich entsandt werden. https://t.me/uniannet/67059

ANSCHLUSS ANS REICH

Die russischen Behörden haben für Herbst in den von ihnen aktuell besetzten Städten Mariupol, Melitopol und Kherson sogenannte «Referenden» angekündigt. Mit diesen soll über den Anschluss der eroberten Regionen über den Anschluss an das russische Reich abgestimmt werden.

Das amerikanische «Institut for the study of war» schreibt: «Bei den bevorstehenden Pseudo-Referenden werden persönliche als auch Online-Abstimmungen zugelassen, was eine einfachere russische Wahlmanipulation ermöglicht». https://twitter.com/TheStudyofWar/status/1555022439263793153

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (2.12.22/23Uhr)

DIPLOMATEN BEDROHT In den letzten zwei Tagen haben ukrainische Botschaften in verschiedenen Ländern 17 Briefbomben oder Kartons erhalten, die Körperteile von Tieren enthielten, z. B.

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (1.12.22/23Uhr)

FOTOS: BESCHUSS VON KHERSON Von der anderen Seite des Flusses Dnjepr beschiessen russische Truppen die Stadt Kherson. Die Fotos zeigen Schäden der Angriffe der letzten

Mehr »
Allgemein

Ukraine Aktuell (30.11.22/24Uhr)

VORBEREITUNG EINES BESUCHES Vincenzo Paolino hat heute zwei Plakate veröffentlicht, welche er und seine Freunde am Samstag zum Besuch der russischen Botschaft in Bern erarbeitet

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.