UKRAINE ANALYSE: Die Lage nach 148 Tagen Krieg

Jomini of the West / @JominiW ein Militärblogger aus dem amerikanischen Maryland analysiert in mittellangen Zyklen, was in der Ukraine geschieht. Hier seine aktuelle Analyse zum Verlauf der Bodenkämpfe. https://twitter.com/JominiW/status/1550308087155810305

In den Tagen 124 – 148, also von Ende Juni bis Mitte Juli gab es im gesamten ukrainischen Kriegsschauplatz eine Vielzahl von Entwicklungen. Den Streitkräften der Russischen Föderation (VSRF) ist es gelungen, das Gebiet Luhansk zu sichern, aber sie haben an anderen Fronten Schwierigkeiten, Ergebnisse zu erzielen.

Es gibt eine Menge Daten zu analysieren und zu diskutieren, daher wird der heutige Beitrag ein kurzer über die wichtigsten Ereignisse der letzten drei Wochen sein. Am Wochenende folgen dann weitere Erklärungen zum Thema Luftkampf und Seestreitkräfte.

WETTER

Die zehntägige Vorhersage sieht Temperaturen zwischen 32-23 Grad tagsüber und 19-13 Grad in der Nacht vor. Die Wolkendecke wird die Luft- und Raketenangriffe nicht beeinträchtigen, während die mässige Nachtbeleuchtung die Infiltrationsaktivitäten der UAF (Vereinten Streitkräfte der Ukraine) unterstützen wird. Windgeschwindigkeit und -richtung begünstigen die Artillerie der UAF.

OPERATIONSGEBIET KHARKIV

Den russischen Streitkräften (VSRF) fehlt noch immer die Fähigkeit, mehr als nur kleinere Aktionen durchzuführen, um das im Mai 2022 durch die Gegenoffensive der UAF in diesem Gebiet verlorene Gelände zurückzuerobern. Die Russen werden höchstwahrscheinlich Zeit und Ressourcen investieren, um die Verteidigung der kritischen Infrastrukturen zu verstärken.

OBLAST (GEBIET) DONEZK

Die Einnahme des Gebiets Luhansk ist der erste wirklich greifbare Erfolg, den Russland seit dem 24. Februar 2022 verbuchen konnte. Die operativen russischen Kräfte sind in einer idealen Position, um den schwächsten Teil der ukrainischen Verteidigung im Norden des Gebiets Donezk zu durchbrechen, wenn sie den Nahkampf vermeiden kann.

Das Haupthindernis für die russische Armee sind die Artillerieangriffe der ukrainischen Streitkräfte aus grossen Entfernungen. Wenn die UAF weiterhin tief zuschlagen und russische Munitions- und Treibstoffdepots zerstören können, kann sie den Erfolg wiederholen, mit dem sie die russische Offensive vor Kiew zum Erliegen gebracht haben.

OPERATIONSGEBIET ZAPORIZHIA

Hier bleiben die gegenseiten Angriffe weiterhin auf eine verbesserte taktische Positionierung beschränkt. Doch Verlegung neuer UAF-Einheiten in der Vuhledar-Region können ein Zeichen für die Absicht der ukrainischen Verteidiger zu einer größeren Gegenoffensive signalisieren. Mit einer solchen Offensive würden die russische logistische Infrastruktur in dieser Region bedroht.

OPERATIONSGEBIET ODESSA – KHERSON

Die ukrainische Gegenoffensive in der nördlichen Oblast Kherson und in der Stadt Kherson war für die vereinten ukrainischen Streitkräfte (UAF) in den letzten 24 Tagen am erfolgreichsten. UAF-Einheiten konnten bis auf 10-12 km an Kherson heranrücken und damit weit in das Innere der russischen Verteidigungsanlagen vordringen.

GESAMTSICHT

Die Einheiten der Ukraine und von Russland bleiben entlang einer ausgedehnten Front relativ gleichauf. Wenn die russische Armee nicht in der Lage ist, sich schnell auf die ukrainischen Angriffe auf ihre Gefechtsstände, Nachschubdepots und wichtigen Sammelpunkte einzustellen, ist es wahrscheinlich, dass die UAF in der Lage sein wird, den Zusammenhalt der russischen Verteidigung zu stören.

AUSBLICK

Die morgige Aktualisierung wird sich auf die Entwicklungen bei der Marine konzentrieren. Eine Bewertung der Luftoperationen wird am Wochenende folgen, ebenso wie ein tiefer Einblick in die operativen Trends und die wahrscheinliche Entwicklung der Operationen im Spätsommer/Frühherbst.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (11.8.22/21Uhr)

GROSSE SCHÄDEN AUF DER KRIM Der gestrige Angriff der ukrainischen Streitkräfte auf den russischen Flughafen auf der besetzten Krim hat sehr grosse Schäden verursacht. Die

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (9.8.22/15Uhr)

ATTACKEN IM SÜDEN An der südlichen Front neutralisierten ukrainische Verteidiger Aufklärungsgruppen der russischen Invasoren in den Gebieten Velyka Novoselivka und Vremivka. (siehe Karte) https://www.facebook.com/GeneralStaff.ua Die

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (8.8.22/13Uhr)

FOTO: PUTINS TÖDLICHE SCHMETTERLINGE Putins Truppen setzen zur Sicherung ihrer Stellungen im Donbass sogenannte «Schmetterlings-Minen» ein. Das sind Sprengkörper, welche insbesondere von Kindern als Spielzeuge

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.