Ukraine Aktuell (12.7.22/14Uhr)

MUNITIONSDEPOT EXPLODIERT

In der von Russen besetzten Stadt Nova Kachovka in der Region Kherson trafen ukrainische HIMARS Raketen ein russisches Munitionsdepot. Auf verschiedenen Videos ist ein riesiger, mehrfach explodierender Feuerball zu erkennen. https://t.me/uniannet/63853 // https://t.me/insiderUKR/36496

Die russische Propagandaagentur RIA-Novosti bestätigte den Angriff, schrieb aber nichts vom Munitionsdepot, sondern von einer «Lagerstätte für Salpeter». https://t.me/rian_ru/170680
twas später hiess es: «Hunderte von Wohnungen durch US-HIMARS-Schlag auf Nova Kachovka zerstört, genaue Zahl der Opfer unbekannt, so VGA-Chef Leontjew gegenüber RIA Novosti». https://t.me/rian_ru/170687

Zum Zeitpunkt der Explosion «befand sich dort ein großer Fuhrpark, darunter mindestens 50 Tankwagen, sowie Hunderte von Raketen für das Flugabwehrraketensystem Smerch», schreibt die ukrainische Plattform https://t.me/dvish_alive_eng/7629

Der ukrainische Militär-Blogger @mdmitri91 schreibt: «Einige russische Sender behaupten, dass ein „behinderter Teenager während der Wache im Lager für humanitäre Hilfe“ in Nova Kachovka gestorben sei. Können sie erklären, warum ein behinderter Teenager unter Besatzung nachts ein riesiges Munitionslager bewachte?» https://twitter.com/mdmitri91/status/1546622010662453248

RUSSISCHE PUTIN-FANS ENTSETZT

Die ukrainischen Angriffe auf russische Munitionsdepots sorgt für Entsetzen bei den russischen Militärbloggern, insbesondere nach der Explosion des Lagers in der Nähe von Kherson.

Der russische Kriegsreporter «Starshe Eddy» schreibt: «Nach der Treffergenauigkeit zu urteilen, handelt es sich höchstwahrscheinlich um HIMARS. Die ukrainischen Streitkräfte haben leistungsstarke Hochpräzisionswaffen erhalten, die kompetent eingesetzt werden.» https://t.me/vysokygovorit/8711

Igor Igor Strelkow, Kämpfer auf der Seite der Donbass Republik: «Während der Kreml weiterhin gemütlich Rotz kaut, sind die Ukrainer weiterhin damit beschäftigt, alles, was sie erreichen können, mit HIMARS, 777 und Ceasars zu zerstören, die unser Verteidigungsministerium (vertreten durch General-Chatter Konashenkov und seinen strahlenden Boss – den Sperrholz-Marschall) weiterhin wie Nüsse knacken. Die Ukrs sind streng konsequent in ihren primären Interessen. Ihre Priorität sind Munitionsdepots und Luftabwehrstellungen.» https://vk.com/igoristrelkov

Voennyi Obozrevatel schreibt über die schlecht gesicherten russischen Depots und die fehlende Logistik bei den Russen: «Es ist einfach unmöglich, die Hauptquartiere zu «verstecken», wenn man ein stark zentralisiertes Kommandosystem mit archaischer Kommunikation hat. Die Zerstreuung der Verstecke ist möglich, aber dazu muss das Be- und Entladen der Munition enorm vereinfacht und automatisiert werden, worüber wir bereits gesprochen haben, aber der Prozess basiert immer noch auf Handarbeit und einfachen Holzkisten.» https://t.me/milinfolive/86794

«Ich höre oft, dass die russische Führung nicht in der Lage ist, sich auf neue Herausforderungen einzustellen – Hochpräzisionswaffen oder Artilleriesysteme mit großer Reichweite. Es ist zum Beispiel notwendig, die Ausrüstung über verschiedene Wälder zu verteilen, das Hauptquartier tief in das Gebiet zu verlegen und die Munition an verschiedenen Orten zu platzieren. Aber das geschieht nicht.» https://t.me/russ_orientalist/11385

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (11.8.22/21Uhr)

GROSSE SCHÄDEN AUF DER KRIM Der gestrige Angriff der ukrainischen Streitkräfte auf den russischen Flughafen auf der besetzten Krim hat sehr grosse Schäden verursacht. Die

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (9.8.22/15Uhr)

ATTACKEN IM SÜDEN An der südlichen Front neutralisierten ukrainische Verteidiger Aufklärungsgruppen der russischen Invasoren in den Gebieten Velyka Novoselivka und Vremivka. (siehe Karte) https://www.facebook.com/GeneralStaff.ua Die

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (8.8.22/13Uhr)

FOTO: PUTINS TÖDLICHE SCHMETTERLINGE Putins Truppen setzen zur Sicherung ihrer Stellungen im Donbass sogenannte «Schmetterlings-Minen» ein. Das sind Sprengkörper, welche insbesondere von Kindern als Spielzeuge

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.