Ukraine Aktuell (27.6.22/22Uhr)

FOTO: EINKAUFSZENTRUM BESCHOSSEN

Russische Langstreckenbomber griffen heute mit Raketen ein Einkaufszentrum in Krementschuk, im Zentrum der Ukraine, an. Im Gebäude befanden sich fast 1’000 Zivilisten, als die Raketen einschlugen.

Mindestens 12 Personen wurden getötet und 40 verletzt. «Es handelt sich nicht um eine militärische Einrichtung, sie hat keinen strategischen Wert. Das übliche Einkaufszentrum, in dem die Leute etwas kaufen», schreibt Serhij Hajdaj, Gouverneur von Luhansk. https://t.me/luhanskaVTSA/3824«

Die Kriegsverbrecher, die heute Krementschuk angegriffen haben, dienen im 52. Garde-Bombardement-Luftregiment, Einheit 33310 (Shaykovka, Region Kaluga). Das Regiment ist mit Tu-22M3 ausgerüstet, die heute die Ukraine mit X-22-Raketen angriffen. https://t.me/informnapalm/9943

RAKETEN AUF KHARKIV

Nachdem die russischen Besatzer aus der Region Kharkiv vertrieben worden sind, wird seit ein paar Tagen die Stadt Kharkiv von Putins Truppen intensiv mit Mittelstreckenraketen beschossen.

Heute wurden die Stadtteile Nemischljanskij, Saltiwskij, Osnaja Janskaja und Kirowskij getroffen. Dabei kamen 5 Personen ums Leben. 22 Menschen, darunter 5 Kinder, wurden verletzt. «Sie alle sind Zivilisten aus Charkiw, die auf der Straße und auf Kinderspielplätzen unterwegs waren… Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen.» Das schreibt Oleh Syniegubov, Gouverneur von Charkiv. https://t.me/synegubov/3506

KLEINE ERFOLGE DER RUSSEN

Der ukrainische Generalstab berichtet über zwei Erfolge der russischen Invasoren im Donbass:

«Der Feind führte die Offensive in Richtung Wowtschoariwka – Werchnokamjanka, hat teilweise Erfolg, ist südlich der Lysytschansk Raffinerie konsolidiert. (…) Der Feind hat teilweise Erfolg in Richtung Roty – Vershyna, wo er versucht, an der Kreuzung der E-40-Autobahn Fuß zu fassen. (…)».

Die Mehrzahl der Berichte umfasst jedoch erfolgreiche Abwehrschlachten der Ukrainer gegen die russischen Angreifer. https://www.facebook.com/GeneralStaff.ua

STURM AUF LYSSYCHANSK

Serhij Hajdaj, Gouverneur von Luhansk, schreibt: «Die russischen Invasoren stürmen Lyssytschansk und zerstören die Stadt ständig mit allen möglichen Waffen. Der quantitative Vorteil liegt auf der Seite des Gegners.

Unseren Verteidigern fehlt es an weitreichender Artillerie.In den letzten zwei Tagen konnten wir keine Hilfsgüter mehr einführen, aber die Stadt hält die Vorräte, die wir im Voraus hergestellt haben, bereit.» https://t.me/luhanskaVTSA/3827

«Als heute in Lyssytschansk Zivilisten Wasser aus einem bereitgestellten Tankwagen holten, schossen die Russen mit Uragan-Mehrfachraketenwerfern auf die Menschen. 8 Menschen kamen ums Leben, 21 wurden ins Krankenhaus gebracht.» https://t.me/luhanskaVTSA/3828

«GRÖSSTE TERROR ORGANISATION»

«Der russische Staat ist zur größten terroristischen Organisation der Welt geworden. Das ist eine Tatsache. Und es muss eine rechtliche Tatsache sein. Und jeder in der Welt muss wissen, dass der Kauf oder der Transport von russischem Öl, die Unterhaltung von Beziehungen zu russischen Banken, die Zahlung von Steuern und Zöllen an den russischen Staat eine Geldspende an Terroristen darstellt. Wolodymyr Zelenskyjis Erklärung per Video am 27. Juni. https://t.me/insiderUKR/35588

Im weiteren sagte Zelenskyj: «Der russische Anschlag auf das Einkaufszentrum in Krementschuk ist einer der dreistesten Terroranschläge in der europäischen Geschichte. (…)

Bis heute hat Russland bereits fast 2’800 verschiedene Marschflugkörper gegen die Ukraine eingesetzt. Die Zahl der Bomben und Raketen, die auf unsere Städte abgefeuert werden, ist nicht zu zählen. In vier Monaten gibt es Hunderttausende von ihnen. Das ist nichts weniger als Terror. (…)

Das wichtige Ergebnis des G7-Gipfels ist bereits offiziell vereinbart: Die mächtigsten Demokratien der Welt werden unseren Staat so lange unterstützen, wie es für unseren Sieg notwendig ist. Die Ukraine wird nicht gebrochen werden! Niemals.» https://t.me/UkrainaOnlline/31892

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (11.8.22/21Uhr)

GROSSE SCHÄDEN AUF DER KRIM Der gestrige Angriff der ukrainischen Streitkräfte auf den russischen Flughafen auf der besetzten Krim hat sehr grosse Schäden verursacht. Die

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (9.8.22/15Uhr)

ATTACKEN IM SÜDEN An der südlichen Front neutralisierten ukrainische Verteidiger Aufklärungsgruppen der russischen Invasoren in den Gebieten Velyka Novoselivka und Vremivka. (siehe Karte) https://www.facebook.com/GeneralStaff.ua Die

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (8.8.22/13Uhr)

FOTO: PUTINS TÖDLICHE SCHMETTERLINGE Putins Truppen setzen zur Sicherung ihrer Stellungen im Donbass sogenannte «Schmetterlings-Minen» ein. Das sind Sprengkörper, welche insbesondere von Kindern als Spielzeuge

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.