Ukraine Aktuell (13.6.22/19Uhr)

FOLTEROPFER GEFUNDEN

In der Region Kiew wurden 7 weitere Leichen von Menschen gefunden, die von Russen gefesselt und dann mit Kopfschüssen getötet wurden. Die Beerdigung fand bei den ehemaligen Stellungen der russischen Soldaten beim Dorf Myrotske in der Nähe von Bucha statt.

Der Leiter der Nationalen Polizei, Ihor Klymenko, sagte, dass die Polizei seit Beginn der russischen Invasion den Tod von mehr als 12’000 Ukrainern untersucht hat. 1’200 Menschen konnten noch nicht identifiziert werden, einschliesslich derer, die in Massengräbern gefunden wurden. https://hromadske.ua/…/na-kiyivshini-znajshli-she-odne…

KAMPF UM DONBASS

«Im Spannungsfeld von Sievierodonezk führte der Feind Angriffsoperationen durch, um die vollständige Kontrolle über die Stadt zu erlangen, und unternahm einen Angriff auf die Stellungen unserer Truppen im Gebiet von Meteolkine, der jedoch erfolglos blieb.

Der Gegner hat erhebliche Probleme mit der Ausstattung von Einheiten, die Sturmaktionen in den Regionen Donezk und Luhansk durchführen», schreibt der ukrainische Generalstab im Abendbulletin. https://www.facebook.com/GeneralStaff.ua/posts/339176611728757

Die Besatzer haben Sievierodonetzk nicht vollständig eingenommen, ein Teil der Stadt wird von den ukrainischen Streitkräften kontrolliert. Das sagte Serhij Hajdaj, Gouverneur von Luhansk am ukrainischen TV. Alle Brücken, die zum regionalen Zentrum führen, wurden zerstört.

«Eine Evakuierung und die Bereitstellung humanitärer Hilfe sind unmöglich. Die in der Stadt verbliebenen Menschen überleben unter äusserst schwierigen Bedingungen». https://t.me/uniannet/59982

BRITTE IN SIEVIERODONETZK GETÖTET

Der britische Soldat Jordan Getley, der in Sievierodonetzk gekämpft hat, ist getötet worden. Getley trat im März 2022 der Internationalen Liga für Territoriale Verteidigung der Ukraine bei.

Der Tod des Soldaten wurde von seinem Vater gemeldet. https://t.me/luhanskaVTSA/3424

SYSTEMATISCHER RAUB DER ERNTE

In der Region Kherson in der Nähe von Novyy Kakhovka und Beryslav zwingt das russische Militär die Landwirte, 70 % ihrer Ernte an Beschaffungsunternehmen auf der Krim zu liefern. Das berichtet der militärische Geheimdienst der Ukraine.

Den Angaben zufolge liegen die Preise, zu denen die Khersoner Landwirte ihre Erzeugnisse an die russischen Wiederverkäufer abgeben müssen, bei nur 10% des staatlich festgelegten Preises. https://suspilne.media/

SPEZIALRAKETEN AUS LITTAUEN

Der litauische TV-Präsentator Andrius Tapinas sagte: «Wir haben gerade 110 leistungsstarke litauische Drohnenabwehrkanonen – EDM4S Sky wipers – gekauft und werden sie so bald wie möglich liefern. Preis: 1 500 000 Euro.

Die Kanonen werden auf 35 ukrainische Militäreinheiten verteilt. Wir nennen sie «Orkrist – Töter der Orks» https://twitter.com/AndriusTap…/status/1536342733987516418

MACRON REIST IN DIE UKRAINE

Der französische Präsident Emmanuel Macron plant für Mittwoch, den 15. Juni, einen Besuch in der Ukraine, wie der erste Berater des französischen Botschafters in der Ukraine, Bruno Cassanel, mitteilte. Ihm zufolge wird der französische Präsident nach seinem Besuch in Moldawien nach Kiew reisen. https://t.me/uniannet/59981

Gestern hatte «Bild am Sonntag» gemeldet, dass Bundeskanzler Olaf Scholz, der italienische Ministerpräsident Mario Draghi und Macron noch diesen Monat nach Kiew reisen wollen.

DER RUBEL ROLLT

Seit der Invasion in die Ukraine hat Russland für 60.7 Milliarden € Oel, Gas und Kohle an die EU geliefert. Das geht aus einer laufend aktualisierten Aufstellung des «Center for research on energy an clean air» («CREA») hervor.

Für 33.6 Milliarden € wurde Öl und für 25,5 Milliarden € Erdgas verkauft. Hauptimporteure sind Deutschland, Italien, Holland, Polen und Frankreich. Ausserdem China und die Türkei.

Die laufend aktualisierte Darstellung erstellt de CREA aus der Analyse der Schiffsbewegungen und der Pipelineströme. https://energyandcleanair.org/financing-putins-war/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (1.7.22/22Uhr)

FOTOS: ALLEIN HEUTE 21 TOTE IN ODESSA Die russischen Raketeneinschläge in der Region in und um Odessa töteten unter anderem den 12-jährigen Dima Rudnitsky und

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (30.6.22/21Uhr)

RUSSEN FLÜCHTEN VON SCHLANGENINSEL Die strategisch wichtige Schlangeninsel im Schwarzen Meer, südlich von Odessa, wurde von den russischen Truppen aufgegeben. In den letzten Tagen hatten

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (30.6.22/8:30Uhr)

FOTO: Aus dem Innern des Shoppingcenters Krementschuk. Nach dem Raketeneinschlag brannte es so heftig, dass Metall und Glas schmolzen. Die ersten Opfer wurden beerdigt. Aufgrund

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (29.6.22/23Uhr)

FOTO: ZWEI GIPFELTREFFEN Das obere Bild zeigt die Staatschefs der «G7-Staaten» bei ihrem Arbeitstreffen: Ein runder Tisch mit 9 Personen und dem ukrainischen Staatschef per

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.