Ukraine Aktuell (11.6.22/17:30Uhr)

KAMPF UM SIEVIERDONETZK

Die ukrainischen Streitkräfte kontrollieren einen Drittel von Sievierodonetzk, wie der Bürgermeister der Stadt, Oleksandr Struk, gegenüber der BBC erklärte. «Es gibt es schwere Strassenkämpfe. Sie werden von ständigen Bombardierungen begleitet. Es gibt militärische Operationen, sie versuchen, das russische Militär zurückzudrängen». Struk sagte, das Hauptproblem der ukrainischen Armee bestehe darin, dass «wir bombardiert werden und nichts haben, womit wir uns verteidigen können». https://t.me/uniannet/59641

Der britische Geheimdienst schreibt: «Seit dem 10. Juni sind die russischen Streitkräfte um Sievierodonetzk noch nicht in den Süden der Stadt vorgedrungen. Es finden weiterhin heftige Strassenkämpfe statt, die auf beiden Seiten hohe Opferzahlen fordern dürften.» https://twitter.com/DefenceHQ/status/1535495311044579328

VIELE TOTE KINDER

Die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft schreibt, dass in Russlands Krieg mindestens 287 Kinder getötet, 492 weitere verletzt wurden. Es wird erwartet, dass die Zahlen höher liegen, da sie die Opfer von Kindern in den Gebieten, in denen die Feindseligkeiten andauern, und in den besetzten Gebieten nicht enthalten. Der Bericht besagt, dass kürzlich die Tötung von 24 weiteren Kindern in Mariupol dokumentiert wurde. https://twitter.com/KyivIndepe…/status/1535540320636657665

GEGENOFFENSIVE IM SÜDEN

In der Region Kherson führen die ukrainischen Streitkräfte eine Gegenoffensive in Richtung Kiseliwka, Soldatske und Oleksandrivka durch. Das Dorf Tavriyske ist vollständig unter der Kontrolle der Streitkräfte der Ukraine. Das sagte der Stadtrat von Kherson. https://liveuamap.com/…/11-june-in-the-kherson-region…

RAKETEN MIT GROSSER SPRENGKRAFT

Der britische Geheimdienst schreibt über den Einsatz russischer Bomben: «Seit April haben russische mittlere Bomber wahrscheinlich Dutzende von luftgestützten, schweren Anti-Schiffs-Raketen vom Typ Kh-22 (NATO-Bezeichnung, AS-4 KITCHEN) aus der Ära der 1960er Jahre gegen Landziele abgefeuert.

Diese sogenannten «5,5-Tonnen-Raketen» wurden hauptsächlich entwickelt, um Flugzeugträger mit einem Atomsprengkopf zu zerstören.

Wenn sie in einer Bodenangriffsrolle mit einem konventionellen Sprengkopf eingesetzt werden, sind sie sehr ungenau und können daher erhebliche Kollateralschäden und zivile Opfer verursachen.» https://twitter.com/DefenceHQ/status/1535496391228792832

RUSSLAND HAT RESERVEN

Russland will weiterhin die ganze Ukraine besetzen. Sie hätten ihre Truppen nur kurzfristig in den Osten und Süden verschoben, weil der Widerstand der ukrainischen Truppen zu gross gewesen sei. Das sagte Vadym Skibitskyy, Sprecher des ukrainischen Geheimdienstes bei einem Medienbriefing.

Zurzeit kämpften 103 taktische Bataillone der russischen Föderation, in der Ukraine. Etwa 40 weitere sind in Reserve. Angeblich haben die Russen einen Plan für 120 Tage Krieg. Weitere Anpassungen hängen vom Kampf in der Ostukraine ab. https://t.me/insiderUKR/34512

ORGANISIERTER DIEBSTAHL

Die Russen stehlen aus den besetzten Gebieten sogar die noch intakten Oberleitungsbusse, sagte Präsident Zelenskyj. https://t.me/c/1687475640/4504

Serhey Gajdaj hat eine Liste erstellt mit den Lebensmitteln, welche in den letzten Wochen aus den besetzten Gebieten des Donbass in Richtung Russland verschoben wurden.

Dazu gehören 15’000 Tonnen Sonnenblumen und 10’000 Tonnen Getreide, Butter, Wurst und Käse. Ebenfalls gestohlen würde Aussaatgut für Winterweizen, welche im Herbst gesät werden sollte und für die Ernte im nächsten Jahr wichtig sei. https://t.me/luhanskaVTSA/3362

NÄCHSTE EU-ETAPPE IN EINER WOCHE

Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission und der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskyj trafen sich heute.

Nach dem Treffen sagte von der Leyen: An allererster Stelle steht der Wiederaufbau der Ukraine. Im EU-Prozess habe die Ukraine gute Ergebnisse erzielt. Die Europäische Kommission bereitet derzeit Empfehlungen für die EU-Mitgliedstaaten vor. Dieser Prozess sollte nächste Woche abgeschlossen sein.

Zelenskyj sagte, Die EU sollte auf eine vollständige Ablehnung russischer Energieressourcen hinarbeiten, das ist eine Sicherheitsfrage für alle. https://t.me/UkrainaOnlline/30696

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Artikel

DIE ENTSCHEIDENDE WAHL

An diesem Sonntagabend wird um 20 Uhr in ersten Umrissen bekannt, wie die zukünftigen Mehrheitsverhältnisse im französischen Parlament sind und damit die politische Macht verteilt

Mehr »
Frankreich

FRANKREICH: 34% WÄHLT RECHTSEXTREM

FOTO: Jordan Bardella, 28-jähriger Präsident der rechtsextremen RN, mit schwarzer Krawatte und siegessicher fordert von den Wählern jetzt die absolute Mehrheit. Nach dem ersten Wahlgang

Mehr »
Artikel

Frankreich: Die Qual dieser Wahl

(Ein längerer Text in der Hoffnung, damit oberflächlichen Schlagzeilen den Boden zu entziehen). An diesem Sonntag findet die erste Runde der vorgezogenen französischen Parlamentswahlen statt.

Mehr »
Artikel

Erste Klärungen vor Schicksalwahl

Im Hinblick auf die Neuwahlen in 17 Tagen in Frankreich gibt es erste Entscheidungen.(FOTO: Marion Maréchal-LePen und Éric Ciotti haben drei Dinge gemeinsam: Sie sehen

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.