Ukraine Aktuell (3.6.22/23:30Uhr)

100 TAGE RUSSISCHE AGGRESSION

100 Tage nach der unprovozierten und das Völkerrecht missachtenden Invasion von Putins Armee in das souveräne Nachbarland, weht die Flagge der Ukraine weiterhin in 80% des Landes.

Der britische Staatschef Boris Johnson schreibt:
«In den 100 Tagen seit Putins barbarischer Invasion haben die Ukrainer mit höchstem Mut und Würde zurückgeschlagen. Unsere Unterstützung für die Ukraine wird niemals wanken, bis die Ukrainer den Frieden und die Freiheit geniessen, die ihr Heldentum verdient.» https://twitter.com/BorisJohnson/status/1532726808394752001

6. EU-SANKTIONSPAKET

Die EU beschloss im 6. Sanktionspaket gegen Russland: Der schrittweise Ausstieg aus der Einfuhr von russischem Öl wird 6 Monate für Rohöl und 8 Monate für andere raffinierte Erdölerzeugnisse dauern. Für einige Länder gibt es Ausnahmeregelungen. Ausschluss aus dem Swift für folgende Banken: Bank Sberbank, die Credit Bank of Moscow und die Russian Agricultural Bank – sowie die belarussische Bank für Entwicklung und Wiederaufbau. Die EU setzt die Sendetätigkeit von drei weiteren staatlichen russischen Sendern in der EU aus: Rossiya RTR/RTR Planeta, Rossiya 24/Russland 24 und TV Centre International. https://www.consilium.europa.eu/…/russia-s-aggression…/

EU-SANKTION GEGEN PERSONEN

Auf der neusten Sanktionsliste der EU steht die russische Sportgymnastin Alina Kabajewa. Gemäss Gerüchten ist sie die Geliebte von Putin und Mutter von zwei gemeinsamen Kindern. Ausserdem leitet sie die Kreml treue Mediengruppe «National Media Group (NMG)». https://www.tagesanzeiger.ch/

Ebenfalls auf der Sanktionsliste stehen Wolodymyr Saldo, der von Russen eingesetzte «Chef der Region Kherson» und sein Stellvertreter. Ausserdem ist Galina Danilchenko, das so genannte «Oberhaupt von Melitopol» auf der 6. Sanktionsliste der EU-Staaten. https://t.me/site_ua/11114

KAMPF UM SEVIERODONETZK

«Der Feind in Sievierodonezk wurde um 20 Prozent zurückgedrängt; Die Russen haben viel Ausrüstung und Personal, darunter auch Offiziere, verloren; Die Ereignisse der letzten zwei Tage haben gezeigt, wie die Vereinigten Streitkräfte der Ukraine den Feind angreifen kann.» Das sagt Serhij Hajdaj, Gouverneur von Luhansk . https://t.me/luhanskaVTSA/3149 Und etwas später: «Unsere Fremdenlegion ist in Sewerodonezk eingetroffen. Jetzt kontrollieren die Rassisten weniger als die Hälfte der Stadt.» https://t.me/c/1233777422/30225

Der ukrainische Generalstab schreibt über die russischen Truppen: «Unter dem Schutz von Artilleriebeschuss stürmte er Wohngebiete im östlichen Teil der Stadt. Nach einem Teilerfolg gehen die aktiven Feindseligkeiten weiter.» https://www.facebook.com/GeneralStaff.ua/posts/331745359138549

VOR GROSSANGRIFF AUF SLOWJANSK

«In Richtung Slowjansk bereitete der Feind die Wiederaufnahme der Offensive vor und konzentrierte eine Gruppe von bis zu zwanzig taktischen Bataillonsverbänden.» Das schreibt der ukrainische Generalstab. https://www.facebook.com/GeneralStaff.ua/posts/331745359138549

«20 taktische Bataillione» entspricht 12’000 bis 16’000 Mann.

UKRAINISCHE ERFOLGE IM SÜDEN

In Richtung Kherson gewannen die ukrainischen Truppen 8 Kilometer Terain. Der russische Feind versucht erfolglos, sie zu vertreiben. «Aktuell rücken unsere Truppen nicht vor, aber es gelingt den russischen Truppen auch nicht, sie zu verdrängen», sagte Oleksiy Arestovych, einer der Berater des ukrainischen Präsidenten. https://t.me/c/1233777422/30228

NÄCHTLICHTE RAKTENANGRIFFE

Explosionen werden aus den Städten Odessa und Kharkiv gemeldet. https://t.me/site_ua/11119 Raketenangriffe werden auch auf die Region Nikolaev und die Region Lviv gemeldet. https://t.me/insiderUKR/34089

LUKASCHENKO ZÜNDELT WEITER

Der weissrussische Diktator Alexander Lukaschenko droht weiterhin mit einem Einmarsch in die Ukraine. Er hat ein eigenes Militärkommando im Süden des Landes geschaffen, führt Militärübungen an der Grenze zur Ukraine durch und plant die Gründung einer neuen «Volksmiliz» zur Verteidigung. https://kyivindependent.com/

METALLICA SAMMELT 1 MIO $

Die US-Rockband Metallica hat eine Million Dollar für World Central Kitchen und ihre Initiative zur Verteilung von kostenlosen Mittagessen und Lebensmittelpaketen an Menschen gesammelt, die wegen des russischen Angriffs aus der Ukraine geflohen sind. https://www.unian.net/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (1.7.22/22Uhr)

FOTOS: ALLEIN HEUTE 21 TOTE IN ODESSA Die russischen Raketeneinschläge in der Region in und um Odessa töteten unter anderem den 12-jährigen Dima Rudnitsky und

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (30.6.22/21Uhr)

RUSSEN FLÜCHTEN VON SCHLANGENINSEL Die strategisch wichtige Schlangeninsel im Schwarzen Meer, südlich von Odessa, wurde von den russischen Truppen aufgegeben. In den letzten Tagen hatten

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (30.6.22/8:30Uhr)

FOTO: Aus dem Innern des Shoppingcenters Krementschuk. Nach dem Raketeneinschlag brannte es so heftig, dass Metall und Glas schmolzen. Die ersten Opfer wurden beerdigt. Aufgrund

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (29.6.22/23Uhr)

FOTO: ZWEI GIPFELTREFFEN Das obere Bild zeigt die Staatschefs der «G7-Staaten» bei ihrem Arbeitstreffen: Ein runder Tisch mit 9 Personen und dem ukrainischen Staatschef per

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.