Ukraine Storys: Viele tote russische Offiziere

Bilder von toten russischen Offizieren erscheinen in grosser Menge auf sozialen Plattformen. Sie sind jeweils mit einem Text versehen, vergleichbar mit diesem: «Offizier XY hat in seiner Ausbildung einen Kurs über Geografie verpasst. Nachdem er sich in die Ukraine verirrt hat, ist er nun wieder zuhause.»

Putin schickt eine ganze Generation junger Offiziere ins Schlachthaus in die Ukraine. Darüber schreibt der britische Geheimdienst auf Twitter https://twitter.com/DefenceHQ.

Der Dienst informiert täglich mit einem bis zwei Bulletins über seine Erkenntnisse in einer bisher ungewohnt offenen Art und wird von Medien oft zitiert. Neben aktuellen Informationen gibt es immer wieder auch fundamentale Einschätzungen der Situation, wie diese hier:

«Russland hat in dem Konflikt wahrscheinlich verheerende Verluste unter seinen mittleren und unteren Offizieren erlitten. Brigade- und Bataillonskommandeure werden wahrscheinlich nach vorne in die Gefahrenzone geschickt, weil sie für die Leistung ihrer Einheiten kompromisslos verantwortlich gemacht werden.

In ähnlicher Weise mussten junge Offiziere die taktischen Aktionen auf der untersten Ebene leiten, da die Armee nicht über den Kader hochqualifizierter und befähigter Unteroffiziere verfügt, die diese Rolle in westlichen Streitkräften übernehmen.

Der Verlust eines großen Teils der jüngeren Generation von Berufsoffizieren wird wahrscheinlich die anhaltenden Probleme bei der Modernisierung des Konzepts für Führung und Kontrolle verschärfen.

Unmittelbar danach werden die taktischen Bataillonsgruppen (BTG), die in der Ukraine aus den Überresten mehrerer Einheiten neu gebildet werden, aufgrund des Mangels an Nachwuchsführungskräften wahrscheinlich weniger effektiv sein.

Angesichts zahlreicher glaubwürdiger Berichte über lokale Meutereien unter den russischen Streitkräften in der Ukraine wird der Mangel an erfahrenen und glaubwürdigen Zug- und Kompanieführern wahrscheinlich zu einem weiteren Rückgang der Moral und einer anhaltend schlechten Disziplin führen.» (https://twitter.com/DefenceHQ/status/1531144762396397571)

Facebook
Twitter
Pinterest
Telegram
Email
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (2.12.22/23Uhr)

DIPLOMATEN BEDROHT In den letzten zwei Tagen haben ukrainische Botschaften in verschiedenen Ländern 17 Briefbomben oder Kartons erhalten, die Körperteile von Tieren enthielten, z. B.

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (1.12.22/23Uhr)

FOTOS: BESCHUSS VON KHERSON Von der anderen Seite des Flusses Dnjepr beschiessen russische Truppen die Stadt Kherson. Die Fotos zeigen Schäden der Angriffe der letzten

Mehr »
Allgemein

Ukraine Aktuell (30.11.22/24Uhr)

VORBEREITUNG EINES BESUCHES Vincenzo Paolino hat heute zwei Plakate veröffentlicht, welche er und seine Freunde am Samstag zum Besuch der russischen Botschaft in Bern erarbeitet

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.