Ukraine Aktuell (22.4.22/11Uhr)

RUSSISCHE OFFENSIVE HAT ERFOLG

Der britische Geheimdienst stellt heute Morgen fest: «Im östlichen Donbass gehen schwere Beschiessungen und Kämpfe weiter, während Russland im Rahmen seiner Pläne für die Region versucht, weiter auf Siedlungen wie Krasnyy Lyman, Buhayikva, Barvinkove, Lyman und Popasna vorzudringen.» https://twitter.com/DefenceHQ/status/1517376092226691072

Die Analysten von Ukraine War Map/@War_Mapper schreiben: «Im Nordosten hält die Verteidigung der Ukraine weiter an. Ukrainische Streitkräfte haben einige taktische Rückzüge durchgeführt. Die Gesamtsituation ist stabil. Im Süden sind die russischen Streitkräfte am Ostufer des Oskil-Flusses vorgerückt. Sie übernahmen die Kontrolle über eine Reihe von Dörfern südlich und westlich von Velyka Novosilka.»

DREIVIERTEL DER DONBASSER VERTRIEBEN

Fast drei Viertel der von der Regierung kontrollierten Bevölkerung des Gebiets Donezk wurden vertrieben. Der Gouverneur des Gebiets Donezk, Pavlo Kyrylenko, sagte, die Bevölkerung der Region, die zuvor rund 1.6 Millionen betragen hatte, sei seit dem Beginn der gross angelegten Invasion Russlands am 24. Februar auf 430’000 gesunken.

In Kramatorsk, der nach Mariupol grössten Stadt der Region, seien von 200.000 Einwohnern nur noch 40.000 übriggeblieben, sagte Kyrylenko. (The Kyiv Independent/@KyivIndependent)

KEINE EVAKUATION AUS MARIUPOL

Die für gestern geplante Evakuierung von Zivilpersonen aus Mariupol ist gescheitert. «Der Beschuss begann in der Nähe des Treffpunkts, was uns zwang, den Korridor zu schließen», sagte die stellvertretende ukrainische Ministerpräsidentin Iryna Vereshchuk.

Die Ukraine werde weiterhin versuchen, die eingeschlossenen Bewohner von Mariupol zu evakuieren, sagte sie. Doch für heute seien wegen der Gefahren auf den Routen landesweit keine humanitären Korridore für die Evakuierung von Zivilisten geöffnet.

MACRON: «MOSKAU ESKALIERT»

Der französische Staatspräsident und EU-Rats-Präsident Emmanuel Macron sagte in einem Interview mit verschiedenen internationalen Zeitungen: «Angesichts der Kriegsverbrechen, die Russland begangen hat, der Art und Weise seiner Kriegsführung im Donbass und in Mariupol, der atomaren Provokationen Ende Februar muss man ganz klar sagen: Russland hat einen Willen zur Eskalation.»

Macron sieht zwei Ebenen der Eskalation: «Die vertikale Eskalation besteht in der Änderung des Krieges – hin zur Nutzung nicht konventioneller Waffen wie Chemiewaffen oder Nuklearraketen. Die horizontale Eskalation ist die Bereitschaft von verbündeten Ländern oder anderen Mächten, in den Krieg einzugreifen.»

Die Rolle von Europa sei es einerseits für einen Frieden zu vermitteln und gleichzeitig die Ukraine auch mit Waffen zu unterstützen. Seit den «Bildern von Bucha» habe er nicht mehr mit Putin telefoniert.

USA VERSCHÄRFEN SANKTIONEN

Bei einer Pressekonferenz sagte US-Präsident Joe Biden, dass Putin drauf setze, dass der Westen das Interesse an Sanktionen gegen Russland verliere. Doch er täusche sich. Die USA könne die Ukraine «noch für eine lange Zeit» unterstützen.

Gleichzeitig kündigte er an, dass alle Häfen in den USA für russische Schiffe geschlossen würden. Er vollziehe damit denselben Schritt wie Europa. https://www.businessinsider.com/biden-us-military-aid…

7’500 KRIEGSVERBRECHEN IM VISIER

Nach Angaben der ukrainischen Generalstaatsanwaltschaft werden 7’500 Kriegsverbrechen dokumentiert und untersucht. Ausserdem werden 3’652 russische Verbrechen gegen die «nationale Sicherheit der Ukraine» untersucht.

Belegt sind bisher der Tod von 208 ukrainischen Kinder und die Verletzung von weiteren 386 Kindern. Die tatsächlichen Zahlen dürften höher liegen, da die Opfer in den umkämpften und vorübergehend besetzten Gebieten nicht beinhaltet sind. (@KyivIndependent)

MUSIK-VIDEO FÜR DIE UKRAINE

«Florence + the Machine» veröffentlicht in Kiew gedrehtes Musikvideo, das der Ukraine gewidmet ist. Die britische Band widmete das Video zum Song mit dem Titel «Free» dem «Geist, der Kreativität und der Ausdauer unserer tapferen ukrainischen Freunde».https://youtu.be/ui8kUKuLBaUGefällt mirKommentierenTeilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email
Share on print
Print
BLICKPUNKT

Ähnliche Texte

Nachrichten

Ukraine Aktuell (28.9.22/22Uhr)

ERFOLGE IM DONBASS Die Befreiung des Donbass kommt schrittweise voran. Ein Offizier der russischen Einheit Bars-13, die in Lyman stationiert ist, sagt, dass ukrainische Truppen

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (27.9.22/22Uhr)

INHUMANES LAZARETT In der befreiten Stadt Izyum fand die ukrainische Nationalpolizei Räume, die den russischen Truppen als provisorisches Feldlazarett dienten.«Die Krankenzimmer» für russische Soldaten befanden

Mehr »
Nachrichten

Ukraine Aktuell (26.9.22/22Uhr)

BRENNENDE REKRUTIERUNGSBÜROS Seit Beginn des Krieges wurden in Russland rund zwei dutzend Rekrutierungsbüros in Brand gesetzt. Das russische Doxa-Journal, welche sich gegen «Krieg, Diktatur und

Mehr »

Copyright © 2020. www.aldrovandi.net. All rights reserved.